Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Così fan tutte – Opernprojekt mit syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen in BerlinCosì fan tutte – Opernprojekt mit syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen in BerlinCosì fan tutte –...

Così fan tutte – Opernprojekt mit syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen in Berlin

21.+ 22. Februar 2015 um 19:00 Uhr, Radialsystem Berlin . -----

Mehr als neun Millionen Menschen sind laut UN-Flüchtlingskommissariat auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg in Syrien. Meist unter traumatischen Umständen. Seit Mai 2014 bietet die Stiftung Heimat geben einer Gruppe von Verfolgten ein Zuhause im ehemaligen Franziskanerinnenkloster deutschen Musikszene einen Namen gemacht.

Sie arbeiten international erfolgreich für Bühne, Film und Fernsehen. Mitglieder des Kurpfälzischen Kammerorchesters Mannheim und der Stuttgarter Symphoniker bilden das Orchester. Qualifizierte Helfer und erfahrene Musikproduzenten kümmern sich um die ebenso aufwändige wie sensible Organisation des Projekts.

 

Così fan tutte

Mit einem richtungsweisenden Opernprojekt setzt sich der Verein Zuflucht Kultur e.V. für das Gelingen dieser Begegnung ein. Gemeinsam erarbeiten professionelle Künstler, Bürger und Flüchtlinge die Mozartoper "Così fan tutte" für die Bühne. Das Projekt führt Menschen unterschiedlicher Herkunft mit dem gemeinsamen Ziel der Aufführung zusammen. Jenseits sprachlicher und kultureller Barrieren gibt es Mitwirkenden die Möglichkeit, ihrem Schicksal künstlerisch Ausdruck zu verleihen. "Così fan tutte" setzt Beteiligung gegen Langeweile, Austausch gegen Schweigen, Interesse gegen Ignoranz und Verblendung.

 

Aufführungen

Die Inszenierung richtet sich ausdrücklich an ein breites Publikum: Schulklassen, politisch Interessierte, Laien und Musikbegeisterte sind gleichermaßen eingeladen, die Aufführungen zu besuchen. Bühnen in Stuttgart, Rüsselsheim, München und Berlin haben "Così fan tutte" in ihr Programm aufgenommen. Weitere Spielorte sind willkommen und erwünscht.

 

Premiere war am 5. Oktober 2014 um 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart, T1. -----

 

Nächste Vorstellungen:

13. Mai 2015 19:30 Uhr Stadthalle Calw

14. Mai 2015 19:30 Uhr Tollhaus Karlsruhe

4. Juni 2015 11:30 Uhr Theaterhaus Stuttgart im Rahmen des Deutschen Evangelischen Kirchentages

 

Mehr Informationen unter: www.zufluchtkultur.de

 

Am Samstag, 21. Februar um 15:30 Uhr – Radialsystem Berlin - findet eine Podiumsdiskussion statt.

Mit:

Ahmad Osman (IT-Spezialist, syrischer Flüchtling aus dem Landkreis Biberach, in Deutschland seit Mai 2014)

CDU: Dr. Philipp Lengsfeld (Mitglied des Deutschen Bundestages)

CSU: Dr. Bernd Fabritius (Präsident Bund der Vertriebenen, Mitglied im Deutschen Bundestag)

FDP: Linda Teuteberg (Mitglied im Bundesvorstand der FDP)

SPD: Mechthild Rawert (Mitglied des Deutschen Bundestages)

Grüne: Canan Bayram (Flüchtlingsaktivistin und Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses)

DIE LINKE: Katina Schubert, Landesgeschäftsführerin DIE LINKE. Berlin

Cornelia Lanz (Sängerin, Vorsitzende des Vereins Zuflucht Kultur e. V., Initiatorin des Opernprojekts Così fan tutte mit syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen)

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑