Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Das neue Leben" - "Where do we go from here?" - Frei nach Dante Alighieri, Meat Loaf & Britney Spears - Schauspielhaus Zürich"Das neue Leben" - "Where do we go from here?" - Frei nach Dante Alighieri,..."Das neue Leben" -...

"Das neue Leben" - "Where do we go from here?" - Frei nach Dante Alighieri, Meat Loaf & Britney Spears - Schauspielhaus Zürich

Premiere Do 20.10.2022, 20:00, Pfauen

Und jetzt stellen wir uns vor: Wir sind neun Jahre alt und treffen die Liebe unseres Lebens. Wir treffen sie nicht wirklich, es ist nur ein Blick. Aber wir sind wie geblendet. Mit 18 sehen wir sie wieder: ein Gruss (kein Kuss) von ihr, weit weg. Und eigentlich war es das auch schon. Kein Wort, kein Kontakt. Doch unser ganzes Leben werden wir dieser Liebe widmen.

 

Copyright: Jorg Bruggemann

Gefühlt hat diese alles überstrahlende Sehnsucht der Italiener Dante Alighieri – im Jahr 2021 hat sich sein Todestag zum 700. Mal gejährt. Die Jury des Berliner Theatertreffens 2022 schreibt über diese

Inszenierung

: «Es geht um die grosse Liebe, den Tod und verpasste Momente.

Und darum, wie aus diesen manchmal Kunst entsteht. Ein mutiger, überraschender, schauspielerisch wie musikalisch virtuoser Abend, der uns bei unserer (post-)pandemischen Sehnsucht nach Begegnung und Neuanfang packt, das Herz meint und ans Herz geht.» Mit dem Bochumer

Ensemble

begibt Christopher Rüping sich auf eine Erkundungsreise durch Dantes Liebeswelt und die seiner popkulturellen Erben, von Britney Spears bis Meat Loaf. Love is all.

 Mit William Cooper / Viviane De Muynck / Henni Jörissen / Anne Rietmeijer / Damian Rebgetz

Inszenierung
    Christopher Rüping    

Bühnenbild


    Peter Baur    
Kostümbild
    Lene Schwind    
Musik
    Jonas Holle
Klavierarrangements
    Paul Hankinson
Lichtdesign
    Bernd Felder
Dramaturgie
    Vasco Boenisch

Regieassistenz
    Linda Hecker
Konstruktion
    Anja Lawrenz
Bühnenbildassistenz
    Lan Anh Pham
Kostümbildassistenz
    Lasha Iashvili
FSJ Kostüm
    Jule Reichenbach
Sprachcoaching
    Roswitha Dierck
Soufflage
    Arian Schill
Inspizienz
    Christiane Dolnik
Regiehospitanz
    Rasmus Geyer
Übertitelinspizienz
    Jonas Kissel / Leonie Mevissen

Eine Produktion des Schauspielhaus Bochum ♥ Affairs
Unterstützt von Förder Circle Schauspielhaus Zürich
Eingeladen zum 59. Berliner Theatertreffen
 

Fr 21.10. 20:00 Pfauen

Sa 22.10. 20:00 Pfauen

So 23.10. 15:00 Pfauen

Di 22.11. 20:00 Pfauen

Mi 23.11. 20:00 Pfauen

Do 24.11. 20:00 Pfauen

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑