Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Das Peter Pan Syndrom" von Henry Sargeant und Stefan Wenzel - Figurentheaterzentrum Westflügel Leipzig"Das Peter Pan Syndrom" von Henry Sargeant und Stefan Wenzel -..."Das Peter Pan Syndrom"...

"Das Peter Pan Syndrom" von Henry Sargeant und Stefan Wenzel - Figurentheaterzentrum Westflügel Leipzig

PREMIERE, Fr 17. & Sa 18. Februar 2017 jeweils um 20:00. -----

Peter Pan ist der Junge, der nie erwachsen wird. Henry Sargeant (aka Mr. Vast) und Stefan Wenzel (Lehmann und Wenzel) widmen sich in ihrer ersten gemeinsamen Arbeit der faszinierenden ewigen Jugend (puer aeternus).

Der Begriff Peter Pan Syndrom (PPS) wurde von Dr. Dan Kiley geprägt und beschreibt Männer, die daran kranken, nicht erwachsen zu werden. Kennen Sie jemanden, der betroffen ist? Sind Sie selbst Opfer des Syndroms? Oder sind Sie einfach am Thema interessiert?

 

Nachdem er das Grab von Dr. Kiley in Tucson, Arizona, besuchte, um sicher zu gehen, dass er auch wirklich tot ist, kehrt Henry Sargeant nun als Showmaster und Therapeut zurück nach Leipzig. Er erklärt mögliche Auswege aus dem PPS und versinkt dabei in den Untiefen des Entertainments. Kommen Sie zur Eröffnung des Neverland Night Club mit heidnischem Pan Ritual und Live-Musik von DJ Lost Boy.

 

Spiel, Musik, Ausstattung: Henry Sargeant

Regie, Musik, Ausstattung: Stefan Wenzel

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑