HomeBeiträge
"Der Barbier auf spanisch" im Staatstheater Stuttgart"Der Barbier auf spanisch" im Staatstheater Stuttgart"Der Barbier auf...

"Der Barbier auf spanisch" im Staatstheater Stuttgart

Spanische Operette,

Premiere: Samstag, 14. April, 20 Uhr, Kammertheater.

 

Calixto Bieito und seine Truppe zeigen den „Barbier“ auf spanisch: Keine adeligen Beziehungswirrungen und -Irrungen mehr, sondern Alltag pur - und das „tipo espagnol“.

Stundentheater zwischen Straße und Frisiersalon, geschwätzige Tanten, geile Machos, schöne Zicken. Grundlage bilden die beiden Zarzuelas aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts von Tomas Breton „La verbena de la Paloma“ und Francisco Asenjo Barbieris „El Barberillo de Lavapiés“. Also vergessen Sie Mallorca und feiern im Kammertheater einen spanischen Abend mit Kunst und Kulinarischem, mit Operette, Tapas und Rioja...

 

Regie: Calixto Bieito

Mit Leandra Overmann, Anna Escala, Raoul Fernandez, Matias Tosi und Mitgliedern des Staatsorchesters unter der Leitung von Rogelio Riojas

 

Weitere Vorstellungen: 17. und 19. April, jeweils 20 Uhr, sowie am 21. April um 19 und 22 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 4 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑