Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Der Hund von Baskerville" Open-Air in Leipzig"Der Hund von Baskerville" Open-Air in Leipzig"Der Hund von...

"Der Hund von Baskerville" Open-Air in Leipzig

Premiere Freitag, 31. Mai 2013 um 19:30 Uhr, Hof auf dem Feinkostgelände, Karl-Liebknecht-Straße 36, im Rahmen vom Feinkost-Sommertheater. -----

Das „THEATER light“ widmet sich dem berühmtesten Fall des Meisterdetektivs Sherlock Holmes.

Die Gruselgeschichte um den Geisterhund im englischen Dartmoor, dargestellt als Jagd nach dem Sieg über die eigene Angst. Der Schwerpunkt liegt auf der visuellen Umsetzung der von Doyle geschaffenen Spielorte, dem Maskenspiel der Figuren und den musikalischen Live-Einlagen.

 

Es spielen: Alexander Fabisch und Jean-Claude Knobbe

Text: Arthur Conan Doyle

 

Regie: Armin Zarbock

Bühnenprospekt, Masken, Titelgrafik: Thomas M. Müller

 

Weitere Vorstellungen:

- Samstag, 01. Juni bis Dienstag, 04. Juni, täglich um 19:30 Uhr

- Montag, 24. Juni bis Sonntag, 30. Juni, täglich um 19:30 Uhr

 

Karten:

Karten über die Webseite vom Feinkost-Sommertheater unter www.feinkost-sommertheater.de

Ticketvorverkauf bei CULTON Ticket:

1. Vorverkaufsstelle, Peterssteinweg 9, 04107 Leipzig,

Mo-Fr 10:00-19:00 Uhr, Sa 10:00-16:00 Uhr

2. Fon: 0341 14 16 18 mit Abholung in der Vorverkaufsstelle

3. Internet: culton.de mit Abholung in der Vorverkaufsstelle oder Versand

 

Hintergrundinformationen:

„Komödiantisch, kurzweilig, mitreißend“ lautet das Motto beim THEATER light.

Theater- und Filmstoffe, leicht verständlich umgesetzt und mit aufmerksamen Blick auf die Zuschauer. Theaterinszenierungen mit geringem materiellem Aufwand, die amüsieren wollen, ohne den Anspruch zu vergessen.

 

Ein Theater, das Appetit macht auf „ballaststoffreiches“: THEAER light eben. 2007 und 2008 zahlreiche Vorstellungen in Chemnitz und auf der Pferderennbahn Leipzig mit „Hamlet4You“.

 

2009 und 2010 erfolgreich unterwegs mit der Stückentwicklung „Winnetou oder Robinson Crusoe… ?“ u.a. im Weltecho Chemnitz, auf der Pferderennbahn Leipzig und in der Feinkost Leipzig.

 

2011 folgte „Casablanca Reloaded“ nach dem Filmklassiker.

2012 „Liebe oder Freiheit! Bob-Dylan-Songs mit Schillers Räubertexten“ als ein Musik-Drama. Dieses Projekt wird 2013 wieder aufgenommen.

 

Seit 2010 präsentiert das THEATER light zusammen mit dem Knalltheater Leipzig das „Feinkost-Sommertheater“ in Leipzig.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑