Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Der Juli in Ettlingen – Schlossfestspiele – PremierentermineDer Juli in Ettlingen – Schlossfestspiele – PremierentermineDer Juli in Ettlingen –...

Der Juli in Ettlingen – Schlossfestspiele – Premierentermine

"Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie" Von Woody Allen, Premiere: 2. Juli, 20.30 Uhr, Schlossgartenhalle. -----

Wer auf sehnsuchtsvolle Tragik-Komik steht, kommt mit der „Mittsommernachts-Sex-Komödie“ voll auf seine Kosten.

 

Das Ehepaar Andrew und Adrian, das unter Sexproblemen leidet, erwartet zwei befreundete Paare in ihrem Landhaus: die Verlobten Leopold und Ariel und das Liebespaar Dulcy und Maxwell. Und es kommt, wie es kommen muss: Bei einem mittsommernächtlichen Ausflug spielen die Hormone verrückt, und das liebestolle Sextett gerät außer Rand und Band. Alle sind verknallt und durchgeknallt und verheddern sich im Spiel hemmungsloser Begierden. Irren durch erotische Verwicklungen und Seelenqualen, trauern verpassten Gelegenheiten nach und sehnsüchteln in diesem irrwitzigen Sex-Reigen doch nur nach Liebe und Zärtlichkeit. Eine närrische und ironische Woody Allen-Parodie auf Shakespeares „Sommernachtstraum“, die nicht nur die Lachmuskeln massiert.

Mit: Rolf Kinderman (Andrew), Susanne Berckhemer (Adrian), Peter Kempkes (Maxwell), Susanna Mucha (Dulcy), Fritz P. Schmidle (Leopold), Anette Daugardt (Ariel)

Regie: Barbara Neureiter, Bühne: Steven Koop, Kostüme: Kiki de Kock

 

Musical-Evergreens

Ein wunderbares Menü aus der Küche des Restaurant Erbprinz garniert mit den bekanntesten Musical-Hits der berühmtesten Broadway-Produktionen. Titel, die man schon fast mitsingen könnte. So zum Beispiel aus „Evita“, „Porgy und Bess“, „My Fair Lady“, „“Cabaret“ und vielen anderen. Ein Best-of dargeboten von den Darstellerinnen und Darstellern des diesjährigen Schlossfestspiel-Ensembles im Hotel-Restaurant Erbprinz.

Am Flügel: Jürgen Voigt, Mit: Lisa Huk und Alexander Martin

Premiere: 8. Juli, 19:00 Uhr im Hotel-Restaurant Erbprinz

 

Ich bin nicht tragisch – ich bin unverwüstlich!“- Das Leben der Judy Garland

Judy Garland’s Regenbogen ist schillernd – mit kleinen schattigen Ecken.

Ein musikalisches Portrait des spannenden Lebens dieser Ausnahmekünstlerin. Eine geschickt verwobene Biographie voller Zitate und Lieder. Ihr humorvolles Wesen erwacht an diesem Abend zum Leben. Beleitet von einem 5-gängigen Menü der hervorragenden Küche des Hotel-Restaurants Erbprinz.

Mit Birgit Lünsmann (als Judy Garland) und Wolf Kauder (Piano)

Premiere: 23. Juli; 19:00 Uhr im Hotel-Restaurant Erbprinz

 

Jazz-Cocktail zum Dinner

Vier junge Damen am Saxophon – Balanced Action. Musikalisches Können trifft

auf elegantes Auftreten zu einem glanzvoll kombinierten Cocktail. Swing,

Ragtime, Gospel, Blues, Pop oder Folk. Eine prickelnde Mischung von Eric

Satie über Glenn Miller und George Gershwin bis James Brown. Jazz vom

Feinsten ebenso wie das 5-gängige Menü des Hotel-Restaurants Erbprinz.

Premiere: 29. Juli, 19:00 Uhr im Hotel-Restaurant Erbprinz

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑