Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Der Vorname", Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre De La Patellière im Theater Heilbronn"Der Vorname", Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre De La Patellière..."Der Vorname", Komödie...

"Der Vorname", Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre De La Patellière im Theater Heilbronn

Premiere am 13. Januar 2017, 20 Uhr, Komödienhaus. -----

Eigentlich sollte es ein wunderschöner Abend im Kreis von Freunden und Familie werden. Elisabeth, Französischlehrerin, hat gekocht. Ihr Mann Pierre ist Literaturprofessor und hat angesichts dieser wichtigen Aufgabe keine Zeit für Kinder und Haushalt.

 

Noch während Elisabeth von ihrer Mutter am Telefon die letzten Tipps für das Menu bekommt, steht auch schon Claude, der beste Freund der Familie, vor der Tür. Er ist mit seiner feinfühligen Art ganz das Gegenteil von Vincent, Bruder von Elisabeth und bester Freund von Pierre, der mit Immobiliengeschäften ein Vermögen gemacht hat. Nun erwartet Vincent ein Kind zusammen mit Anna. »Und habt ihr schon eine Idee für den Vornamen?«, lautet die einfache Frage, die den Abend schließlich völlig aus dem Ruder laufen lassen wird. Adolphe soll das Kind heißen. Doch Vincents Freunde sind empört. Man könne ein Kind heute auf keinen Fall Adolf nennen …

 

Kleiner Anlass, große Wirkung: In »Der Vorname« treiben Wortwitz und rasante Dialoge die Geschichte atemlos voran, die es schafft, zugleich komisch, bitterböse und trotzdem liebenswürdig zu sein.

 

Regie

 

Jens Kerbel

 

Ausstattung

 

Carla Friedrich

 

Schauspieler

 

Judith Lilly Raab

Stefan Eichberg

Raik Singer

Oliver Firit

Stella Goritzki

 

Nächste Termine

 

FR. 13.01.2017 20:00 Uhr

DO. 19.01.2017 20:00 Uhr

FR. 20.01.2017 20:00 Uhr

SA. 28.01.2017 20:00 Uhr

FR. 03.02.2017 20:00 Uhr

SA. 04.02.2017 20:00 Uhr

MI. 08.02.2017 20:00 Uhr

SO. 12.02.2017 15:00 Uhr

DI. 14.02.2017 20:00 Uhr

SA. 18.02.2017 20:00 Uhr

DO. 23.02.2017 20:00 Uhr

FR. 24.02.2017 20:00 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑