Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Der Vorname", Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre De La Patellière im Theater Heilbronn"Der Vorname", Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre De La Patellière..."Der Vorname", Komödie...

"Der Vorname", Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre De La Patellière im Theater Heilbronn

Premiere am 13. Januar 2017, 20 Uhr, Komödienhaus. -----

Eigentlich sollte es ein wunderschöner Abend im Kreis von Freunden und Familie werden. Elisabeth, Französischlehrerin, hat gekocht. Ihr Mann Pierre ist Literaturprofessor und hat angesichts dieser wichtigen Aufgabe keine Zeit für Kinder und Haushalt.

 

Noch während Elisabeth von ihrer Mutter am Telefon die letzten Tipps für das Menu bekommt, steht auch schon Claude, der beste Freund der Familie, vor der Tür. Er ist mit seiner feinfühligen Art ganz das Gegenteil von Vincent, Bruder von Elisabeth und bester Freund von Pierre, der mit Immobiliengeschäften ein Vermögen gemacht hat. Nun erwartet Vincent ein Kind zusammen mit Anna. »Und habt ihr schon eine Idee für den Vornamen?«, lautet die einfache Frage, die den Abend schließlich völlig aus dem Ruder laufen lassen wird. Adolphe soll das Kind heißen. Doch Vincents Freunde sind empört. Man könne ein Kind heute auf keinen Fall Adolf nennen …

 

Kleiner Anlass, große Wirkung: In »Der Vorname« treiben Wortwitz und rasante Dialoge die Geschichte atemlos voran, die es schafft, zugleich komisch, bitterböse und trotzdem liebenswürdig zu sein.

 

Regie

 

Jens Kerbel

 

Ausstattung

 

Carla Friedrich

 

Schauspieler

 

Judith Lilly Raab

Stefan Eichberg

Raik Singer

Oliver Firit

Stella Goritzki

 

Nächste Termine

 

FR. 13.01.2017 20:00 Uhr

DO. 19.01.2017 20:00 Uhr

FR. 20.01.2017 20:00 Uhr

SA. 28.01.2017 20:00 Uhr

FR. 03.02.2017 20:00 Uhr

SA. 04.02.2017 20:00 Uhr

MI. 08.02.2017 20:00 Uhr

SO. 12.02.2017 15:00 Uhr

DI. 14.02.2017 20:00 Uhr

SA. 18.02.2017 20:00 Uhr

DO. 23.02.2017 20:00 Uhr

FR. 24.02.2017 20:00 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑