Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Deutsche Oper am Rhein: Bernd Staatz erhält die Goldene Maske für Maskenbildner Deutsche Oper am Rhein: Bernd Staatz erhält die Goldene Maske für...Deutsche Oper am Rhein:...

Deutsche Oper am Rhein: Bernd Staatz erhält die Goldene Maske für Maskenbildner

Eine wichtige Auszeichnung für Chefmaskenbildner Bernd Staatz: Anlässlich der make-up artist design show erhält er die vom Berliner Unternehmen KRYOLAN ausgelobte „Goldene Maske für Maskenbildner National“. Das Unternehmen, das seit drei Generationen professio­nelles Make-up herstellt und Maskenbildnern und Make-Up-Artisten weltweit über 16.000 Pro­duk­te anbietet, würdigt mit der Auszeichnung ein engagiertes Lebenswerk oder die Gestaltung künstlerisch bedeutender Bühnen-, Film- oder Fernsehmasken. Die Preisverleihung findet am Samstag, 16. März 2013, um 17.00 Uhr, im Vortrags-Forum der make-up artist design show in Halle 13 statt.

 

 

Bernd Staatz leitet an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg eine Abteilung mit 23 Masken­bildern und vier Auszubildenden. Allein in dieser Spielzeit fertigen sie Masken und Perücken für 33 ver­schie­dene Produktionen und betreuen rund 280 Vorstellungen in Düsseldorf und Duisburg.

 

Seine Laufbahn begann Bernd Staatz mit der Ausbildung zum Friseur, um sich danach an den Bühnen der Stadt Köln zum Maskenbildner ausbilden zu lassen. Dort arbeitete er weiter als Maskenbildner bis er 1992 an die Oper der Stadt Bonn als Chefmaskenbildner geholt wurde. Während dieser Zeit wurde er außerdem als Chefmaskenbildner an der Opéra de Nice, Nizza, engagiert. Seit 1986 leitet er ein Maskenbildner-Atelier, welches Masken- und Perückenausstattungen für Theater-, Film- und TV-Produktionen im In- und Ausland anfertigt.

 

2001 wechselte Bernd Staatz als Chefmaskenbildner an die Staatsoper Hamburg und hatte einen Lehrauftrag an der Beruflichen Schule für Maskenbildner in Hamburg, wo er auch im Prüfungs­ausschuss der Handelskammer tätig war. Bernd Staatz publizierte zwei Fach-Lehrbücher zum Thema Masken­bildnerei („Die Kaschierwerkstatt“, Die Haarwerkstatt“).

 

Seit Oktober 2005 ist Bernd Staatz Chef­mas­kenbildner an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg. Der Preisträger der Goldenen Maske engagiert sich zudem in unterschiedlichsten Projekten, die mit der Förderung des Nachwuchses zu tun haben. Unter ande­rem ist Bernd Staatz fachlicher Leiter der „Deutschen Meisterschaft für Maskenbild­ner in Ausbildung“, die in diesem Jahr zum dritten Mal im Rahmen der make-up artist design show Düsseldorf durchgeführt wird.

 

Die make-up artist design show findet am 16. und 17. März 2013 jeweils von 9 bis 18 Uhr in Halle 13 des Düsseldorfer Messegeländes statt. Eine Fachbesucherregistrierung stellt sicher, dass ausschließlich Maskenbildner und professionelle Visagisten Zutritt erhalten. Informationen zur make-up artist design show gibt es auch online auf www.make-up-artist-show.de.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Gefühl in Tönen - Familienkonzert „Beethovens Donnerwetter“ im Konzerthaus Heidenheim

Nach einer Tour durch elf Schulen im Landkreis Heidenheim fand das Projekt „Beethovens Donnerwetter“ mit dem Familienkonzert im dortigen Konzerthaus seinen krönenden Abschluss. Die Produktion der…

Von: Silke von Fürich

Im Weihnachtswunderland - "Der Nussknacker" von Demis Volpi und weiteren Choreograph*innen in der deutschen Oper am Rhein

Heiliger Abend in einer großbürgerlichen Familie: Kinder spielen in einem Zimmer Gummitwist. Hinter der Tür zum Wohnzimmer tut sich was. Durch die Milchglasscheibe sieht man, wie ein Weihnachtsbaum…

Von: Dagmar Kurtz

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑