Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG: DIE CHRONIKEN VON NARNIA, Musical nach dem Roman von C.S. Lewis, Junges Theater BonnDEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG: DIE CHRONIKEN VON NARNIA, Musical nach dem...DEUTSCHSPRACHIGE...

DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG: DIE CHRONIKEN VON NARNIA, Musical nach dem Roman von C.S. Lewis, Junges Theater Bonn

DPremieren am 28. und 29. September 2013 im Telekom-Forum. -----

England im Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs. Nachdem ihr Vater in den Kriegswirren umgekommen ist, werden die vier Geschwister Peter, Susan, Edmund und Lucy zum Schutz vor weiteren Luftangriffen außerhalb von London in einem alten Landsitz in Sicherheit gebracht.

Dort entdeckt die neunjährige Lucy in einem Schrank den Zugang zu einem magisches Land: Narnia!

Die älteren Geschwister glauben Lucys Erzählungen erst nicht und lachen sie aus, doch als durch einen Zufall alle vier Geschwister gemeinsam in dem Kleiderschrank verschwinden und Narnia gemeinsam betreten, wird Narnia Wirklichkeit. Und Narnia hat auf sie gewartet.

 

Vier Geschwister, zwei Jungen und zwei Mädchen, so heißt es in einer alten Prophezeiung, können Narnia von dem Fluch einer bösen Hexe befreien, wenn sie fest zusammenhalten. Doch die Hexe zieht den elfjährigen Edmund in ihren Bann und treibt einen eisigen Keil zwischen die Geschwister. Ein äußerer und innerer Kampf gegen das Böse beginnt, der die Beziehung der Vier auf eine harte Probe stellt. Es scheint unmöglich, den Bann der Hexe zu brechen, bis im Morgengrauen Aslan, der rechtmäßige Herrscher von Narnia erscheint…

 

C.S. Lewis‘ Fantasy-Epos ‚DIE CHRONIKEN VON NARNIA' wurde weltweit mehr als 85 Millionen Mal verkauft. Spätestens seit den aufwändigen Neuverfilmungen (2005 - 2010) wird der Roman von jungen Lesern auf der ganzen Welt geliebt.

 

Mit der Deutschsprachigen Erstaufführung des britischen Musicals ‚Die Chroniken von Narnia‘, (Orginaltitel 'the lion, the witch and the wardrobe') das Adrian Mitchell und Shaun Davey für die ‚Royal Shakespeare Company‘ geschrieben und komponiert haben wird das JTB die Spielzeit 2013/14 eröffnen. Lajos Wenzel, stv. Intendant des JTB inszeniert das Musical für Zuschauer ab 8 Jahren mit Kindern und Jugendlichen des Nachwuchsensembels in den Hauptrollen.

 

Inszenierung: Lajos Wenzel

Empfohlen für Zuschauer ab 8 Jahren

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑