Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Banditen von Gerolstein" - Fuggerstadt-Remix frei nach Jacques Offenbach - Theater Augsburg"Die Banditen von Gerolstein" - Fuggerstadt-Remix frei nach Jacques Offenbach..."Die Banditen von...

"Die Banditen von Gerolstein" - Fuggerstadt-Remix frei nach Jacques Offenbach - Theater Augsburg

Premiere Freitag 19.09.2014, 19:30, brechtbühne. -----

Eine Räuberbande steckt tief in der Finanzkrise. Warum also nicht gleich nach dem ganz großen Geld streben und die Zentren der Macht erobern? Dort sitzen aber schon die viel größeren Ganoven, und das Tafelsilber ist längst verscherbelt ...

Ihre turbulente Europatour führt die Banditen auch in das kleine aber kühne Großherzogtum Gerolstein, das mit viel militärischem Pomp und schmissigen Hymnen von den Kriegs- und Liebeswirren um die Grande-Duchesse in Atem gehalten wird. Das Offenbachiaden-Projekt verbindet Oper und Schauspiel, ist politisch, ohne ideologisch zu sein, schnell, witzig und großartig musikalisch. Ein anarchisches Spiel mit Identitäten und eine herrliche Satire auf Machtmissbrauch und Günstlingswirtschaft.

 

Inszenierung: Paul-Georg Dittrich

Musikalische Leitung: Friederike Bernhardt

Bühne und Kostüme: Pia Dederichs

Video: Steffen Kraska

Dramaturgie: Lina Zehelein, Maria Viktoria Linke

 

mit: Sarah Bonitz, Friederike Butzengeiger, Sebastián Arranz, Sebastian Baumgart, Klaus Müller, Anton Schneider

 

Weitere Termine:

Sa 27.09.14 · Fr 10.10.14 · Fr 24.10.14 · Di 28.10.14 · Sa 08.11.14 · Sa 06.12.14 · Do 08.01.15 · Sa 24.01.15 · So 25.01.15 · Di 10.03.15 · Sa 14.03.15 · Fr 20.03.15

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑