Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DIE KATZE AUF DEM HEISSEN BLECHDACH Schauspiel von Tennessee Williams im Theater OsnabrückDIE KATZE AUF DEM HEISSEN BLECHDACH Schauspiel von Tennessee Williams im...DIE KATZE AUF DEM...

DIE KATZE AUF DEM HEISSEN BLECHDACH Schauspiel von Tennessee Williams im Theater Osnabrück

Premiere am 27. März 2010, 19.30 Uhr, Theater im Domhof

 

Alle außer Big Mama wissen es, doch keiner will es ihm sagen: Big Daddy hat Krebs und wird bald sterben. Zum 65. Geburtstag des Millionärs und Plantagenbesitzers ist die ganze Familie zusammengekommen.

 

Sein ältester Sohn Gooper und dessen Frau Mae mit ihren fünf Kindern tun alles, um Big Daddy zu gefallen, schließlich gilt es, ein riesiges Erbe aufzuteilen. Doch der Vater liebt Brick, den jüngeren Sohn, der mit dem Tod seines Freundes Skipper nicht klar kommt. Niemand weiß, ob die beiden wirklich nur eine intensive Männerfreundschaft verband. Brick, mit sich und der Welt unzufrieden, trinkt. Das beharrliche Kämpfen seiner Frau Maggie um ihn und die bislang kinderlos gebliebene Ehe ist ihm scheinbar egal. Aber Maggie gibt nicht auf. Sie ist wie eine Katze, die so lange auf dem heißen Blechdach bleibt, bis ihr fast die Pfoten verglühen.

 

Regie führt bei diesem Stück Dariusch Yazdkhasti, der dem Osnabrücker Publikum bereits durch MUSST BOXEN im Rahmen des Spieltriebe-Festivals bekannt wurde. Er inszenierte bisher u.a. in Köln, Thalia Theater Hamburg, Bielefeld.

 

Es spielen Verena Fitz, Clemens Dönicke, Nicole Averkamp, Christel Leuner, Thomas Schneider, Olaf Weißenberg, Dietmar Nieder, Friedrich Witte, Stefan Leer. Tatkräftig unterstützt werden die Schauspieler von der Gruppe O.KAY KIDS der Tanzschule Patsy & Michael Hull.

 

O.KAY KIDS

Die Gruppe O.KAY KIDS aus der Tanzschule Patsy & Michael Hull besteht aus 10 Mädchen und einem Jungen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren, die unter dem Motto „Dance4Fans – Tanzen wie die Stars“ in ihrer Freizeit unter Anleitung ihrer Trainerin Tanja Claus die Choreographien ihrer Pop - Idole einstudieren und gerade auch in jüngster Zeit sehr erfolgreich in dieser schönen Tanzsportart an Turnieren teilgenommen haben.

So errangen die O.KAY KIDS auf der European Tour Dance4Fans in Maastricht im Mai 2009 mit der Choreographie zu „I will love again“ von BARACUDA sogar den Siegerpokal. Mit ihrer neuen Choreographie zum Titel „Take me back“ von TINCHY STRYDER belegten sie am 13. März dieses Jahres in Hamburg den hervorragenden 4. Platz und haben sich damit zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft qualifiziert

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑