Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DIE KATZE AUF DEM HEIssEN BLECHDACH von Tennessee Williams im Landestheater LinzDIE KATZE AUF DEM HEIssEN BLECHDACH von Tennessee Williams im Landestheater...DIE KATZE AUF DEM...

DIE KATZE AUF DEM HEIssEN BLECHDACH von Tennessee Williams im Landestheater Linz

Premiere am 22. Mai 2009 um 19.30 Uhr in den Kammerspielen

 

Ein Vater, der Jahrzehnte mit einer Frau verbracht hat, vor der ihm ekelt. Ein Sohn, der nicht erwachsen werden will und alle anderen verachtet, aber sich eher zu Tode säuft, als dass er sich selber ins Auge schaut.

 

Eine Mutter, die nicht wahrhaben will, dass ihr Mann todkrank ist. Ein Bruder, der hasst, weil er immer ignoriert wurde. Eine Schwägerin, die alle Probleme löst, indem sie ein Kind nach dem anderen in die Welt setzt. Und eine junge Frau, die „Katze“ genannt, die all das erkennt, den Bannkreis von Heuchelei und Selbsttäuschung zu durchbrechen versucht und doch zu einer Lüge greifen muss. Der Plantagenbesitzer „Big Daddy“ feiert seinen 65. Geburtstag und die ganze Familie ist gekommen.

 

Die Katze auf dem heißen Blechdach ist Tennessee Williams erfolgreichstes Stück, das ihm den Pulitzerpreis einbrachte. Ein Stück, das viele zu kennen glauben, weil sie die Hollywoodverfilmung gesehen haben. Doch mit dem in den 50ern gedrehten Film war Tennessee Williams nicht glücklich, das für die im Mittelpunkt stehende Lebenslüge entscheidende Thema Homosexualität durfte dort nicht ausgesprochen werden - so kreist der Film um ein seltsam leeres Zentrum. Und auch für die Broadway-Version wurde dem Autor von Regisseur Elia Kazan ein scheinbares „Happyend“ mehr oder weniger aufoktroyiert. Doch in der Buchausgabe hat Tennessee Williams dann seine Originalversion veröffentlicht, um den Theatern für künftige Inszenierungen die Wahl zu lassen.

 

Deutsch von Jörn van Dyck

 

Inszenierung Ingo Kerkhof

Bühne und Kostüme Ute Lindenbeck

Musik Philipp Ludwig Stangl

Dramaturgie Kathrin Bieligk

 

Margaret Julia Ribbeck

Brick Konstantin Bühler

Mae Barbara Novotny

Gooper Thomas Bammer

Big Mama Silvia Glogner

Big Daddy Sven-Christian Habich

Reverend Tooker Manuel Klein

Doktor Baugh Joachim Rathke

Dixie, Trixie, Sonny, Buster, Polly Kinderstatisterie

 

Weitere Termine 24., 26., 28., 29. Mai und 2., 10., 13., 15., 19., 20., 23. und 24. Juni

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Gefühl in Tönen - Familienkonzert „Beethovens Donnerwetter“ im Konzerthaus Heidenheim

Nach einer Tour durch elf Schulen im Landkreis Heidenheim fand das Projekt „Beethovens Donnerwetter“ mit dem Familienkonzert im dortigen Konzerthaus seinen krönenden Abschluss. Die Produktion der…

Von: Silke von Fürich

Im Weihnachtswunderland - "Der Nussknacker" von Demis Volpi und weiteren Choreograph*innen in der deutschen Oper am Rhein

Heiliger Abend in einer großbürgerlichen Familie: Kinder spielen in einem Zimmer Gummitwist. Hinter der Tür zum Wohnzimmer tut sich was. Durch die Milchglasscheibe sieht man, wie ein Weihnachtsbaum…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑