Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
»Die kleine Meerjungfrau« – Tanzabend von Dan Pelleg und Marko E. Weigert, Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau»Die kleine Meerjungfrau« – Tanzabend von Dan Pelleg und Marko E. Weigert,...»Die kleine...

»Die kleine Meerjungfrau« – Tanzabend von Dan Pelleg und Marko E. Weigert, Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

Premiere am Sa., 23.01.2016, 19:30 Uhr, Theater Görlitz. -----

Hans Christian Andersen erzählt uns das Märchen der kleinen Meerjungfrau, die aus Liebe zu einem Mann aus einer anderen Welt ihre Stimme im Tausch gegen Beine verkauft, um mit ihm tanzen zu können. Als ihre Liebe jedoch nicht erwidert wird, könnte sie durch eine barbarische Tat in ihr ursprüngliches Leben zurückkehren, doch sein Glück ist ihr wichtiger als ihr eigenes Leben.

Inspiriert von dieser großartigen Idee möchte die Tanzcompany des Gerhart-Hauptmann-Theaters an den Erfolg ihres Stücks „AQUA“ anknüpfen. Das Märchen rund um die Meerjungfrau, ihre Unterwasserwelt und den Traum von einem Leben in der Menschenwelt, wird von den Tänzerinnen und Tänzern durch Luftakrobatik auf die Bühne gebracht. Der Tanz- wird gleichzeitig ein Familienabend, empfohlen für Zuschauer ab sechs Jahren.

 

Choreografie: Dan Pelleg, Marko E. Weigert

Bühnenbild: Till Kuhnert

Kostüme: Tanja Liebermann

Sounddesign: Dan Pelleg

Lichtdesign: Marko E. Weigert

Dramaturgie: Ronny Scholz, Sebastian Ritschel

 

Tanzcompany:

Seth Buckley, Francisco García Martínez, Carlos Perez González, Nora Hageneier, Alina Jaggi, Mami Kawabata, Martin Schultz Kristensen, Shannon Leypoldt, Meng Ting Liu, Itxasai Mediavilla Jimenez, Dan Pelleg, Amit Preisman

 

WEITERE VORSTELLUNGEN

Freitag, 29.01.2016 19:30 Uhr

Samstag, 30.01.2016 19:30 Uhr

Dienstag, 02.02.2016 09:00 Uhr

Sonntag, 07.02.2016 15:00 Uhr

Freitag, 25.03.2016 19:30 Uhr

Samstag, 16.04.2016 19:30 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑