HomeBeiträge
"Ein seltsames Paar" von Neil Simon - Sommer Open Air 2017 - Hans Otto Theater Potsdam"Ein seltsames Paar" von Neil Simon - Sommer Open Air 2017 - Hans Otto..."Ein seltsames Paar" von...

"Ein seltsames Paar" von Neil Simon - Sommer Open Air 2017 - Hans Otto Theater Potsdam

Premiere 23. Juni 2017, 21:00, Gasometer am Neuen Theater. -----

Oscar ist seit sechs Monaten geschieden, führt ein Lotterleben und genießt seine Freiheit. Einmal wöchentlich kommen die Kumpels zum Pokern in seine inzwischen völlig verdreckte Wohnung. Ganz Männer unter sich, frönen sie in Zigarrenrauch und Whiskydunst dem Spiel.

Da wird sein Freund Felix nach 12 Ehejahren von seiner Frau vor die Tür gesetzt und weiß nicht, wie sein Leben weiter gehen soll. Oscar nimmt ihn bei sich auf, und zunächst scheint die Männer-WG für beide von Vorteil zu sein. Aber Felix entpuppt sich als allzu perfekter Hausmann und bringt Oscar mit seinem Ordnungsfanatismus zur Verzweiflung. Um die Stimmung aufzupeppen und endlich wieder einmal Spaß zu haben, lädt Oscar zwei attraktive Nachbarinnen zum Rendezvous ein. Felix will mit seinen Kochkünsten Eindruck machen, aber die Party verläuft ganz und gar nicht nach Oscars Plänen …

 

Neil Simon, Urgestein des amerikanischen Boulevardtheaters, begeht im Juli ‰Ž2017 seinen 90. Geburtstag. Die Komödie »The Odd Couple« (»Ein seltsames Paar«) feierte 1965Š am New Yorker Broadway Premiere. Weltruhm erlangte sie durch die Verfilmung mit Jack Lemmon und Walter Matthau sowie durch die Fernsehserie »Männerwirtschaft˜« mit Tony Randall und Jack Klugman.

 

Deutsch von Michael Walter

 

Regie Niklas Ritter

Bühne Alissa Kolbusch

Kostüme Ines Burisch

Live-Musik Jan Kersjes

Dramaturgie Carola Gerbert

 

Besetzung

Murray Florian Schmidtke

Speed Jan Kersjes

Vinnie Frédéric Brossier

Oscar Madison Raphael Rubino

Felix Ungar Jon-Kaare Koppe

Gwendolyn Taube Katharina Uhland

Cecily Taube Meike Finck

 

Juni 2017

Freitag 23.

Samstag 24.

Sonntag 25.

Freitag 30.

 

Juli 2017

Samstag 1.

Montag 3.

Donnerstag 6.

Freitag 7.

Samstag 8.

Sonntag 9.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Seelenlandschaften

Stockfinstere Nacht, das Meer mit hohen, sich türmenden Wellen, der Wind tost, Paare am Strand. Die „Sinfonia da Requiem“ op. 20 von Benjamin Britten setzt ein. Sie ist die musikalische Grundlage von…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Selbsterkundung

Zusammengekauert und regungslos verharren drei Frauen auf der Bühne. Drei Frauen mit runden Spiegeln, die das Gesicht verdecken, aber nichts widerspiegeln, nichts durchscheinen lassen. Sie erinnern an…

Von: Dagmar Kurtz

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑