Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
English Theatre Berlin: THIS IS HOW IT GOES von Neil LaButeEnglish Theatre Berlin: THIS IS HOW IT GOES von Neil LaButeEnglish Theatre Berlin:...

English Theatre Berlin: THIS IS HOW IT GOES von Neil LaBute

Premiere 15.08.2012 20:00 Uhr. -----

Cody und Belinda leben scheinbar den amerikanischen Traum: Sie haben ein Häuschen in einem schicken Vorort, Geld, zwei Kinder und ihr tolles Leben noch vor sich. Dass Cody Afroamerikaner ist und Belinda Weiße, bildet nichts weiter als eine Fußnote im Leben einer Bilderbuchfamilie.

Aber hier geht erst in zweiter Linie um Cody und Belinda; hier geht es erst einmal um einen alten Klassenkameraden, der bei den beiden einzieht und eine ganz andere Geschichte erzählt, eine Geschichte voller Abscheu, Rassismus und jener Fassaden des Anständigen, die wir alle gerne aufrechterhalten. Wer jedoch die Fassade abstreift, kann nie wieder zurück …

 

Neil LaButes THIS IS HOW IT GOES jongliert mit den alten Geschichten, die wir so gut zu kennen glauben, die wir andere glauben lassen, und mit denen wir unsere Leben bewerkstelligen, weil sie so schöne einfache Wahrheiten transportieren. Aber die Wahrheit ist nie so einfach …

 

mit Damiyr Shuford, Chloe Lewer, David Cassel, Sarah-Jane St. Clair

 

Regie: Brian Bell

Bühnendesign: Tomas Fitzpatrick -

Licht: Pat Audette

Photos: Christian Jungeblodt

 

Termine

16.08.2012 20:00 Uhr - English Theatre Berlin

17.08.2012 20:00 Uhr - English Theatre Berlin

18.08.2012 20:00 Uhr - English Theatre Berlin

20.08.2012 20:00 Uhr - English Theatre Berlin

21.08.2012 20:00 Uhr - English Theatre Berlin

22.08.2012 20:00 Uhr - English Theatre Berlin

23.08.2012 20:00 Uhr - English Theatre Berlin

24.08.2012 20:00 Uhr - English Theatre Berlin

25.08.2012 20:00 Uhr - English Theatre Berlin

27.08.2012 20:00 Uhr - English Theatre Berlin

28.08.2012 20:00 Uhr - English Theatre Berlin

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑