Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Erfolgreiche SPENDENAKTION in WiesbadenErfolgreiche SPENDENAKTION in WiesbadenErfolgreiche...

Erfolgreiche SPENDENAKTION in Wiesbaden

ALADIN – UNICEF-SPENDENAKTION GEHT IN DEN ENDSPURT/

10 000 EURO SOLLEN GESAMMELT WERDEN

Die UNICEF-Spendenaktion im Rahmen des Weihnachtsmärchens des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, "Aladin und die Wunderlampe", für ein durch UNICEF betreutes Auffangzentrum für Straßenkinder in Bagdad, geht in den Endspurt.

7 500 Euro hat das Junge Staatstheater bisher durch den Verkauf von Plakaten und Postkarten eingenommen. Bis zum Ende der Aktion hat sich das Junge Staatstheater zum Ziel gesetzt, durch den Verkauf der Plakate und Postkarten 10 000 Euro einzunehmen. Der Reinerlös aus dem Verkauf geht als Spende an das UNICEF-Kinderzentrum in Bagdad, in dem die Kinder medizinische Hilfe finden und mit Essen und Kleidung versorgt werden. Zum Leben benötigt ein Kind in Bagdad etwa 30 Euro im Monat.

 

Das Junge Staatstheater hofft, nach der letzten Aladin-Vorstellung am

Freitag, 13. Januar 2006 einen Scheck in Höhe von 10 000 Euro an UNICEF

übergeben zu können. Auch wer bereits ein Plakat erworben hat, hat

vielleicht Lust noch einmal zu spenden. Wer das UNICEF-Projekt unterstützen

will, kann ein Fax mit dem Betreff „Aladin-Spendenaktion“, seinem Namen,

Anschrift und Telefonnummer an die Intendanz des Staatstheaters schicken,

ein Mitarbeiter wird sich anschließend persönlich mit dem Spendenwilligen in

Verbindung setzen. Die Faxnummer lautet: 0611.132 244.

 

40 069 Zuschauer haben die bisherigen Aladin-Vorstellungen gesehen. Bis zur

letzten Vorstellung sind bereits 52 234 Karten verkauft. Bei den

verbleibenden Vorstellungen besteht noch die Gelegenheit, Poster für 2 Euro

sowie Postkarten für 50 Cent/ Stück oder alle Motive für 3 Euro zu erwerben,

auf denen die „Aladin“-Figuren in typischen Posen zu sehen sind. Für die

„Aladin“-Vorstellungen am, 22.12., 23.12., 26.12. (jeweils 11.00 Uhr) 27.12.

(14.00 Uhr), 28.12. (13.30 Uhr), 29.12. (14.00 Uhr), 30.12. und am 8.1.

(jeweils 11.00 Uhr), 12.01. (14.00 Uhr), 13.01. ( 14.00 Uhr) im Großen Haus

sind noch Karten erhältlich.

 

Kartenvorverkauf 0611.132 325

 

www.staatstheater-wiesbaden.de www.unicef.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑