Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Erstes Online-Casting: für das Musical "PlayMe", Deutschlandpremiere am 22. September 2012 im Opernhaus ChemnitzErstes Online-Casting: für das Musical "PlayMe", Deutschlandpremiere am 22....Erstes Online-Casting:...

Erstes Online-Casting: für das Musical "PlayMe", Deutschlandpremiere am 22. September 2012 im Opernhaus Chemnitz

Am 28. Januar 2012 findet die erste Live Audition von PlayMe statt. Ab sofort sucht der Gallissas Theaterverlag gemeinsam mit den Theatern Chemnitz in einem aufwändigen Online-Casting auf www.playme-the-musical.de zehn neue Musical-Talente für die Besetzung von zehn wichtigen Rollen in „PlayMe – Das Musical“. Am 20. Januar startet das Voting für die PlayMe Bewerbungsvideos. Die Gewinner stehen ab dem 22. September 2012 gemeinsam mit Solisten der Theater Chemnitz auf der Bühne.

 

Erstmals werden damit die meisten Rollen über ein Online-Casting besetzt, und noch nie standen die Chancen besser, sich für einen der begehrten Plätze zu qualifizieren. Die Abstimmung über die talentiertesten Bewerber erfolgt über die registrierten User im Internet. Alle sind aufgefordert, für ihren Favoriten auf der PlayMe-Website zu voten. Erst im Finale wird auch die Jury ihre Stimmen abgeben.

 

„PlayMe – Das Musical“ erzählt von einem Talentwettbewerb. Von jungen Menschen, denen kein Preis zu hoch ist, um Stars zu werden. Von ihrer Konfrontation mit den mächtigen Strippenziehern des

Showbusiness. Und von ihrem Versuch, aus der Glitzerwelt wieder zu sich selbst zu finden.

Premiere am 22. September 2012 im Opernhaus Chemnitz

Musikalische Leitung: Frank Nimsgern

Inszenierung: Michael Heinicke

 

Das PlayMe-Auswahlverfahren:

 

THE AUDITION

PlayMe sucht die Musicalstars von morgen.

Talente zwischen 18 und 30 Jahren aus den Bereichen Gesang, Tanz oder Performance können sich ab sofort für eine von zehn Rollen im Musical PlayMe bewerben. Dafür müssen sie sich auf der PlayMe-Website registrieren und den Link zu ihrem YouTube-Video an das PlayMe-Team schicken. Danach wird das Video auf der PlayMe-Website veröffentlicht und ab da gilt es, möglichst viele Stimmen von Fans zu sammeln.

 

THE GAME

Alle, die sich auf der PlayMe-Website registriert haben, sind stimmberechtigt, wenn es darum geht, die

Finalisten zu küren. Die Videos der talentiertesten Bewerber werden von dort aus direkt in die Duelle

gevotet. In den Duellen treten jeweils zwei Videos gegeneinander an und die Nutzer entscheiden, welcher der Bewerber in die nächste Runde kommen soll. Zusätzlich vergibt eine Jury Wildcards an die

talentiertesten Bewerber, die ihr Duell nicht gewonnen haben, damit auch diese an der nächsten Runde teilnehmen können. Die Gewinner der Duelle treten in den Semi-Finalen und dem Finale live auf der Bühne der Oper Chemnitz gegeneinander an. Sie zeigen ihr Talent vor großem Publikum und einer Jury. In den Wochen vor der großen Premiere erwartet die Gewinner ein intensives Bühnentraining und

professionelles Coaching, um sie perfekt auf die Premiere vorzubereiten.

 

THE SHOW

Die Gewinner erhalten einen Vertrag als Darsteller in dem Musical „PlayMe - Das Musical“, das am 22. September 2012 im Opernhaus Chemnitz Deutschlandpremiere feiert.

 

Die Jury:

 

MICHAEL HEINICKE

Michael Heinicke ist seit 1990 Operndirektor und Chefregisseur an den Städtischen Theatern Chemnitz. Zur Neueröffnung des Chemnitzer Opernhauses 1992 waren in seiner Regie Wagners Parsifal und Strauss' Salome zu erleben. Zu den Höhepunkten seiner Laufbahn zählen die komplette Inszenierung des Ring des Nibelungen, aber auch Musical-Inszenierungen wie Les Misérables, Cabaret, Fame, Evita, Jesus Christ Superstar und Jekyll & Hyde. Seine mehr als 100 Inszenierungen umfassende Arbeit führte ihn u. a. an die Opernhäuser in Bonn und Köln, an die Deutsche Staatsoper Berlin, zu den Dresdner Musikfestspielen und Salzburger Festspielen sowie nach Ottawa, Washington und Otzu/Japan.

 

FRANK NIMSGERN

Der mit dem ARD-Fernsehpreis „Die Goldenen Europa“ ausgezeichnete Musiker, Komponist und Produzent – von der Süddeutschen Zeitung als „deutscher Komponist mit Weltformat” gerühmt – setzt

neue europäische Musik- und Werk-Impulse. Dafür stehen über 2 Millionen verkaufte Tickets seiner

Werke wie z.B. Qi (Berlin), Elements, Hexen, Hänsel & Gretel (Friedrichstadtpalast Berlin), POE (München), Paradise of Pain (Saarländisches Staatstheater & Theater Trier), Arena oder SnoWhite. Seine Interpretation des klassischen Nibelungen-Mythos mit dem Titel Der Ring wurde im Dezember

2007 an der Bonner Staatsoper uraufgeführt.

 

Nimsgern schrieb bis zum heutigen Tag über zwei Dutzend Filmmusiken, darunter die Musik für bisher

zehn Folgen des TV-Dauerbrenners Tatort, den PRO7 Mystery-Thriller Hepzibah, Helicops und viele mehr. Für Chaka Khan war er von 1994 bis 1996 als Musical Director tätig. Die Welturaufführung der von ihm komponierten Orchester-Suite Ocean of Love, Hymne des Luxusliners „Mein Schiff“, wurde 2009 von Anna Netrebko gesungen und aufgenommen. Am 2.September hat sein SnoWhite wieder Premiere an der Bonner Staatsoper. Zwei neue „Tatorte“ sind in Arbeit als auch zwei neue Produktionen für TUI Cruises „Mein Schiff 3". BETTINA MIGGE

 

Die Geschäftsführerin des Gallissas Theaterverlags sah „PlayMe - Das Musical“ in Helsinki und war

begeistert. Sie sicherte sich die Aufführungsrechte für die deutschsprachigen Länder und konnte die

Theater Chemnitz für die Erstaufführung gewinnen. Neben der Vermarktung vieler Erfolgsmusicals wie

My Fair Lady, Hello Dolly, La Cage Aux Folles, Hair, Monty Phyton´s Spamalot, und Xanadu hat sich

Gallissas auf die Entwicklung neuer Shows spezialisiert. In 2012 werden zwei davon uraufgeführt: Tell

auf der Seebühne in Walenstadt und Santa Maria in Dresden.

 

Live Audition in Berlin

 

Am 28. Januar 2012 findet die erste Live Audition von PlayMe statt. Die Teilnehmerzahl für die Live Audition ist beschränkt. Bitte melde dich über das Formular an und komme am 28. Januar 2012 zwischen 12:00 und 17:00 Uhr in den Gallissas Theaterverlag, Wielandstr. 17, 10629 Berlin-Charlottenburg. Du erhälst per E-Mail eine ungefähre Zeit für deine Audition.

 

Bei der PlayMe Live Audition nehmen wir dein Video auf, in dem du in bis zu 90 Sekunden dein Talent als Sänger und/oder Tänzer zeigst. Anschließend veröffentlichen wir das Video auf der PlayMe-Website und du erhälst deine persönlichen Zugangsdaten, mit denen du andere Videos bewerten kannst.

 

Teilnahmebedingungen:

 

Der Bewerber muss zwischen 18 und 30 Jahre alt sein und den Teilnahmebedingungen des PlayMe-Castings zustimmen. Die Bewerber müssen für die Finalrunden im Mai verfügbar sein.

 

Alle Informationen zum Auswahlverfahren, zur Show und einen Pressebereich finden Sie unter

www.playme-the-musical.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 29 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑