Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Fast normal (Next to Normal)", Musical von Tom Kitt und Brian Yorkey, Theater für Niedersachsen Hildesheim "Fast normal (Next to Normal)", Musical von Tom Kitt und Brian Yorkey,..."Fast normal (Next to...

"Fast normal (Next to Normal)", Musical von Tom Kitt und Brian Yorkey, Theater für Niedersachsen Hildesheim

Premiere 12. April 2014 um 19.30 Uhr im Stadttheater Hildesheim. -----

Die Goodmans sind eine ganz normale amerikanische Vorstadtfamilie. Vater Dan geht zur Arbeit, Mutter Diana ist sexuell frustriert, die 16-jährige Tochter Natalie schläft nicht gut und ist musikalisch hochbegabt.

Der 17-jährige Sohn Gabe zeigt pubertäres Benehmen, wie es für einen Heranwachsenden üblich ist. Doch als Diana beginnt auf dem Küchenboden Pausenbrote auf Vorrat zu schmieren ist für Dan klar: Seine Frau sollte sich schleunigst wieder in Therapie begeben. Denn Diana leidet seit Jahren unter einer bipolaren Störung mit Wahnvorstellungen. Die Familie geht, jeder auf seine eigene Art, mit der aufgeladenen Situation und den Auswirkungen der Krankheit um.

 

Das 2008 am Broadway uraufgeführte Musical erzählt spannend und berührend den Alltag dieser fast normalen Familie. 2009 für elf Tony-Awards nominiert wurde Fast Normal ein Jahr später mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet, der äußerst selten an Musicals vergeben wird. Die Musik unterstützt die Unberechenbarkeit dieser Krankheit und überrascht mit großen lyrischen Bögen und starken Rocknummern. Ein mitreißendes Kammermusical, das ans Herz und unter die Haut geht.

 

Deutsch von Titus Hoffmann

 

Inszenierung Craig Simmons

Musikalische Leitung Andreas Unsicker

Bühne und Kostüme Steffen Lebjedzinski

 

Mit Caroline Kiesewetter (Diana Goodman), Alexander Prosek (Dan Goodman), Jonas Hein (Gabe Goodman), Caroline Zins (Natalie Goodman), Tim Müller (Henry), Jens Plewinski (Dr. Fine/ Dr. Madden)

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑