Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Faust" von Charles Gounod, Theater Basel"Faust" von Charles Gounod, Theater Basel"Faust" von Charles...

"Faust" von Charles Gounod, Theater Basel

Premiere am 8. März 2008, 20.00 Uhr, Grosse Bühne

 

Das deutsche Geistesdrama schlechthin in Gestalt einer französischen Grand Opéra mit schwelgerischer Musik, die Blüten treibt und sich im Walzer dreht.

Der Inhalt ist bekannt: Alternder Intellektueller verjüngt sich mit Hilfe teuflischer Beteiligung und verführt naives Gretchen. Das Verhältnis bleibt nicht folgenlos und zwingt Marguerite, zur Kindesmörderin zu werden. Die Regie liegt in den Händen des gelernten Bühnenbildners und international erfolgreichen Film-, Videoclip- und Opernregisseurs Philipp Stölzl.

 

Dichtung von Jules Barbier und Michel Carré

In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 

Musikalische Leitung: Enrico Delamboye/Bartholomew Berzonsky

Inszenierung: Philipp Stölzl

Bühne: Philipp Stölzl, Conrad Reinhardt

Kostüme: Ursula Kudrna

Choreographie: Mara Kurotschka

Chor: Henryk Polus

Dramaturgie: Brigitte Heusinger

Mit: Rita Ahonen, Maya Boog/Mardi Byers, Agata Wilewska, Hee-Do An, Rolf Romei, Stefan Kocán/Vadim Lynkovskiy, Marian Pop, dem Chor und dem Extrachor des Theater Basel und dem Sinfonieorchester Basel

 

Weitere Termine: Mo 10.3., Mo 17.3., Mi 19.3., jeweils um 20.00 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑