Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
FAVORITEN Festival 2020 in DortmundFAVORITEN Festival 2020 in DortmundFAVORITEN Festival 2020...

FAVORITEN Festival 2020 in Dortmund

10.– 20. September 2020 an verschiedenen Schauplätzen

Favoriten ist das Festival der frei produzierenden darstellenden Künste Nordrhein-Westfalens. Alle zwei Jahre lädt die freie Szene nach Dortmund ein, um ästhetisch innovative Arbeiten, Fragestellungen und Ausdrucksformen zu präsentieren und zu diskutieren.

While we are Working

 

Copyright: Favoriten Festival

Mit dem Thema WHILE WE ARE WORKING (AT) lädt FAVORITEN 2020 dazu ein, unterschiedliche Felder des Arbeitens und des Nicht-Arbeitens in den Künsten und in der Gesellschaft zu erforschen – des handwerklichen, künstlerischen, industriellen, sorgenden, nicht zuletzt gemeinsamen Tuns. Wir interessieren uns für kollektive Arbeitsweisen, körperliche Anstrengung, Verausgabung, Verschwendung und Erschöpfung, genauso wie für neue Formen der Solidarität, des Streiks oder der Sorgearbeit. Was ist Arbeit an der Kunst – oder ist künstlerisches Tun das Andere der Arbeit? Und wie kann das gelingen: Sorge, Streik und Solidarität als Performance? Oder: Lässt sich proben ohne produktiv zu sein – und ist das dann schon Arbeit?
Über FAVORITEN

1985 unter den Namen Theaterzwang gegründet ist es eines der ältesten Festivals der freien Szene. Als regionales Forum wie als überregionale Plattform lädt es Künstler*innen, Kurator*innen und Wissenschaftler*innen für zehn Tage zu einem gemeinsamen Austausch ein. Das Zusammenkommen lädt ein zur Verständigung über künstlerische Arbeitsweisen, strukturelle Bedingungen des Theatermachens, zeitgenössische Ästhetiken und drängende politische wie gesellschaftlichen Fragestellungen.

Die künstlerische Leitung von FAVORITEN 2020 bilden wie auch in der Vorgängerausgabe 2018 Fanti Baum und Olivia Ebert. Das Festivalprogramm ist in gemeinsamem Dialog mit dem künstlerischen Beirat entstanden. Der Beirat besteht aus: Moritz Hannemann, Aurora Rodonò und Julia Wissert.

Veranstaltungen

Do, 10.09.2020
19:00 - 20:00
Everything but Solo
Swoosh Lieu
Performance
Do, 10.09.2020
21:00 - 22:00
WHY NOT? Reality Show
WHY NOT? Kollektiv
Performance
Do, 10.09.2020
22:30 - 23:30
Kırkpınar
caner teker
Performance
Tanz

Fr, 11.09.2020
18:00 - 22:30
Arbeit am Apparat
Ausstellung
Fr, 11.09.2020
19:00 - 20:00
Everything but Solo
Swoosh Lieu
Performance
Fr, 11.09.2020
19:30 - 21:30
Wohnungsbesichtigung
Philine Velhagen
Theater
Performance
Fr, 11.09.2020
21:00 - 22:15
Witches
Ursina Tossi
Tanz
Fr, 11.09.2020
21:00 - 22:00
LOVE ME HARDER
CHICKS* - freies performancekollektiv
Performance

Sa, 12.09.2020
16:00 - 22:00
Werkstatt
Screwing Bitches
Workshop
Installation
Sa, 12.09.2020
18:30 - 20:30
Wohnungsbesichtigung
Philine Velhagen
Theater
Performance
Sa, 12.09.2020
18:00 - 21:00
Aufstand aus der Küche: II_VerSammlung DO
Lucie Ortmann / Katrin Ribbe / Mareike Hantschel
Workshop
Installation
Sa, 12.09.2020
18:00 - 19:15
Aus dem Innenleben eines Staubsaugerbeutels
äöü
Performance
Sa, 12.09.2020
20:00 - 21:00
ATARA - For you who has not yet found the one
Reut Shemesh
Tanz
Sa, 12.09.2020
21:30 - 22:45
Witches
Ursina Tossi
Tanz
Sa, 12.09.2020
21:30 - 23:30
Wohnungsbesichtigung
Philine Velhagen
Theater
Performance
Sa, 12.09.2020
21:30 - 22:30
LOVE ME HARDER
CHICKS* - freies performancekollektiv
Performance

So, 13.09.2020
15:00 - 18:00
Aufstand aus der Küche: II_VerSammlung DO
Lucie Ortmann / Katrin Ribbe / Mareike Hantschel
Workshop
Installation
So, 13.09.2020
16:00 - 22:00
Werkstatt
Screwing Bitches
Workshop
Installation
So, 13.09.2020
18:00 - 19:15
Aus dem Innenleben eines Staubsaugerbeutels
äöü
Performance
So, 13.09.2020
19:30 - 21:30
Wohnungsbesichtigung
Philine Velhagen
Theater
Performance
So, 13.09.2020
20:00 - 21:00
ATARA - For you who has not yet found the one
Reut Shemesh
Tanz
So, 13.09.2020
21:30 - 22:30
Kırkpınar
caner teker
Tanz
Performance

Mi, 16.09.2020
19:00 - 20:30
Metamorphose
David Guy Kono
Tanz
Theater
Mi, 16.09.2020
21:00 - 22:00
dreams in a cloudy space
Antje Velsinger
Tanz
Performance

Do, 17.09.2020
17:00 - 00:00
Maşallah Dortmund
Tunay Önder
Film
Diskurs
Prime Time
Do, 17.09.2020
17:00 - 18:00
Erstes Oberhausener Arbeitslosenballett in Dortmund
Thomas Lehmen
Tanz
Do, 17.09.2020
18:00 - 23:00
[work]
YOU ARE GROUP
Performance
Do, 17.09.2020
19:00 - 20:30
Schlaflabor
Transnationales Ensemble Labsa
Performance
Work in progress
Do, 17.09.2020
19:00 - 20:30
Metamorphose
David Guy Kono
Tanz
Theater
Do, 17.09.2020
19:00 - 20:00
Akkordarbeit im halbverbrannten Wald
Nesrin Tanç mit Adriana Kocijan und Hicran Demir
Lecture-Performance
Do, 17.09.2020
21:00 - 22:00
dreams in a cloudy space
Antje Velsinger
Tanz
Performance

Fr, 18.09.2020
17:00 - 00:00
Maşallah Dortmund
Tunay Önder
Film
Diskurs
Prime Time
Fr, 18.09.2020
17:00 - 18:00
Erstes Oberhausener Arbeitslosenballett in Dortmund
Thomas Lehmen
Tanz
Fr, 18.09.2020
18:00 - 22:00
[work]
YOU ARE GROUP
Performance
Fr, 18.09.2020
19:00 - 20:00
Dansöz
Tümay Kılınçel
Tanz
Performance
Fr, 18.09.2020
19:00 - 20:30
Schlaflabor
Transnationales Ensemble Labsa
Performance
Work in progress
Fr, 18.09.2020
21:00 - 22:30
Defining (i) dentity olo dentity oio dentity (l) dentity
Saskia Rudat
Performance

Sa, 19.09.2020
16:00 - 17:00
Erstes Oberhausener Arbeitslosenballett in Dortmund
Thomas Lehmen
Tanz
Sa, 19.09.2020
17:00 - 00:00
Maşallah Dortmund
Tunay Önder
Film
Diskurs
Prime Time
Sa, 19.09.2020
18:00 - 19:00
Dansöz
Tümay Kılınçel
Tanz
Performance
Sa, 19.09.2020
19:30 - 20:30
Accident Exercises
Rotterdam Presenta
Performance
Sa, 19.09.2020
19:00 - 20:30
Schlaflabor
Transnationales Ensemble Labsa
Performance
Work in progress
Sa, 19.09.2020
21:00 - 22:00
Die Schöpfung
HARTMANNMUELLER
Performance
Sa, 19.09.2020
22:30 - 00:00
Defining (i) dentity olo dentity oio dentity (l) dentity
Saskia Rudat
Performance

So, 20.09.2020
15:00 - 16:30
Schlaflabor
Transnationales Ensemble Labsa
Performance
Work in progress
So, 20.09.2020
16:00 - 17:00
Erstes Oberhausener Arbeitslosenballett in Dortmund
Thomas Lehmen
Tanz
So, 20.09.2020
17:00 - 00:00
Maşallah Dortmund
Tunay Önder
Diskurs
Film
Prime Time
So, 20.09.2020
18:00 - 19:45
Und jetzt alle! - eine Oper
KGI
Oper
So, 20.09.2020
20:00 - 21:00
Accident Exercises
Rotterdam Presenta
Performance
So, 20.09.2020
21:30 - 22:30
Die Schöpfung
HARTMANNMUELLER
Performance

Alle Infos favoriten-festival.de/programm-ankundigung

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 23 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑