Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Fettes Schwein“ von Neil LaBute im Landestheawter Neuss„Fettes Schwein“ von Neil LaBute im Landestheawter Neuss„Fettes Schwein“ von...

„Fettes Schwein“ von Neil LaBute im Landestheawter Neuss

Premiere Fr, 9. Januar 2009 um 20.00 Uhr im Schauspielhaus

 

Tom begegnet Helen in der Mittagspause. Zufällig landet er in dem überfüllten Restaurant an ihrem Tisch. Aus einem netten Flirt entwickelt sich unerwartet eine Liebe.

Helen ist intelligent, schlagfertig und charmant. Tom sieht gut aus und ist auch nicht auf den Mund gefallen. Alles wäre perfekt – wäre Helen nicht dick. Sehr dick. So dick, dass er seinen Kollegen im Büro Helen lieber nicht vorstellt. Aber die bekommen dennoch Wind von dieser ungewöhnlichen Verbindung und reagieren sofort: Kollege Carter zieht Tom auf und verschickt umgehend Fotos von Helen. Und Jeannie, Toms Ex, wird hysterisch und macht Tom ordentlich Druck.

 

Diesem Konformitätszwang kann Tom schwer standhalten. Er zieht sich beruflich und privat zurück, bezahlt seine Liaison mit einem gehörigen Imageverlust und erfährt schließlich von Carter, dass sogar seine berufliche Existenz auf dem Spiel stehe.

 

Neil LaBute, ein 45-jähriger Amerikaner, den man inzwischen als Erfolgsautor bezeichnen kann, bereitet seine kritische Gesellschaftsanalyse in den perlenden Dialogen und der Situationskomik einer gut gebauten Komödie auf. Sicher ausbalanciert lässt er in „Fettes Schwein“ sowohl Herz als auch Hirn – und nicht zuletzt das Zwerchfell – zu ihren Rechten kommen.

 

In Neil LaButes scharfsinniger Analyse einer Gesellschaft, in der auch die Liebe den Regeln der Verwertbarkeit unterworfen ist und die Partnerwahl sich auf den eigenen Marktwert auswirkt, werden die rigiden ästhetischen Normen mit gnadenlosem normativen Druck exekutiert. Der Einzelne muss sich diesem Druck anpassen, will er weiter dazugehören. – Muss er? Ob Tom zu seiner Liebe stehen kann oder sich dem Schönheitsideal beugt, zeigt sich bei einer Strandparty seiner Firma, an dem auch Helen teilnimmt - im Badeanzug. Die „aufregendste New Yorker Premiere der Saison“, urteilte die Fachzeitschrift Theater der Zeit über die tragigkomische Liebesgeschichte Fettes Schwein.

 

Vorstellungen in Neuss:

 

Sa 10.01.2009

Mo 12.01.2009

Do 29.01.2009

So 01.02.2009 (18:00)

Fr 06.02.2009

Di 17.02.2009

So 15.03.2009 (14:00 - Theatersonntag)

Mi 25.03.2009

Die Vorstellungen beginnen - wenn nicht anders angegeben - um 20:00

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑