Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Figaros Hochzeit" nach W.A. Mozart Für junges Pu blikum ab 6 Jahren, Deutsche Oper am Rhein"Figaros Hochzeit" nach W.A. Mozart Für junges Pu blikum ab 6 Jahren,..."Figaros Hochzeit" nach...

"Figaros Hochzeit" nach W.A. Mozart Für junges Pu blikum ab 6 Jahren, Deutsche Oper am Rhein

Premiere Samstag, 10. Dezember 2011, 11:00 - 12:00 Uhr / Opernhaus Düsseldorf – Foyer. -----

Endlich ist es soweit! Die Hochzeit zwischen Figaro und Susanna steht kurz bevor. Doch in die Vorfreude mischen sich schnell Angst und Ärger.

Graf Almaviva versucht, die Hochzeit zu verhindern, da er selbst ein Auge auf Susanna geworfen hat. Mit einem listigen Versteck- und Verkleidungsspiel möchte das Paar die Pläne des Grafen durchkreuzen. Als sich die Gräfin, Cherubino, Barbarina und Antonio einmischen, ist das Chaos perfekt. Doch am Ende finden die beiden Paare wieder zueinander, und auch zwischen Antonio und Barbarina scheint es zu funken.

 

Nach dem großen Erfolg der „Zauberflöte für Kinder“ feiert die zweite Kinderoper nach Wolfgang Amadeus Mozart in der Regie von Barbara Klimo Premiere im Foyer des Opernhauses Düsseldorf – da sind die kleinen und großen Zuschauer ab 6 hautnah dabei!

 

In einer kindgerechten Fassung ist Mozarts heiteres Verwirrspiel im Foyer zu erleben.

 

Musikalische Leitung Patrick Francis Chestnut

Inszenierung Barbara Klimo

Bühne Sarah Büchel

Kostüme Frank Bloching

 

Graf Almaviva James Bobby

Gräfin Almaviva Elisabeth Selle

Figaro David Jerusalem

Susanna Luiza Fatyol

Cherubino Geneviève King

Barbarina Aïsha Tümmler

Antonio Lukasz Konieczny

 

Weitere Termine

Opernhaus Düsseldorf – Foyer

Dezember 2011

Di | 13.12. | 11:00

Fr | 16.12. | 11:00

Sa | 17.12. | 11:00

Mo | 19.12. | 11:00

Di | 20.12. | 11:00

Do | 22.12. | 11:00

Mi | 28.12. | 11:00

 

Dauer: ca. 1 ¼ Std., keine Pause

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritikenund theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑