Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Frau Luna" - Operette von Paul Lincke - Musiktheater im Revier Gelsenkirchen"Frau Luna" - Operette von Paul Lincke - Musiktheater im Revier Gelsenkirchen"Frau Luna" - Operette...

"Frau Luna" - Operette von Paul Lincke - Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

Premiere Sa., 05. September 2020, 19:30 Uhr

Diie Operette kommentiert mit extraterrestrischem Unterhaltungscharakter unseren neuen Alltag - mitsamt Sicherheitsabstand und Visier. Grenzen gibt es nur im Kopf! Abgesehen von den Sicherheitsabständen auf der Bühne, die sind echt. Zumindest lässt sich der Berliner Fritz Steppke auch von einer Pandemie nicht entmutigen und will den Mondflug für alle ermöglichen. Tatsächlich landen er und seine Freunde nach unzähligen Versuchen auf dem Mond.

 

Von den Neuankömmlingen ist der Mondhausmeister Theophil nicht gerade begeistert. Einzig das Eingreifen der Mondherrin Frau Luna verhindert die Abschiebung der Berliner. Nur für Steppke bleibt es gefährlich – vom ungeplanten erotischen Abenteuer mit Frau Luna wird seine Verlobte Marie nicht begeistert sein …

Mit der Textfassung von Regisseur Thomas Weber-Schallauer fliegt die Operette „Frau Luna“ durch die Raumfahrtträume der letzten 100 Jahre. Das Arrangement von Matthias Grimminger und Henning Hagedorn befreit das beliebte Stück von dem Weichzeichner der Nachkriegstradition und bringt jazzige Schärfe in die Musik des Marschkönigs Paul Lincke.

Musikalische Leitung
Peter Kattermann
Arrangements
Matthias Grimminger
Henning Hagedorn
Inszenierung
Thomas Weber-Schallauer
Choreografie
Bridget Petzold
Bühne
Christiane Rolland
Kostüm
Yvonne Forster
Video
Volker Köster
Chor
Alexander Eberle
Licht
Stefan Meik
Ton
Dirk Lansing / Jan Wittkowski
Dramaturgie
Anna Chernomordik

Mit
Frau Luna
Bele Kumberger
Prinz Sternschnuppe
Martin Homrich
Stella, Lunas Zofe
Dongmin Lee
Fritz Steppke
Sebastian Schiller
Marie Pusebach
Anna Schmid
Theophil
Joachim G. Maaß
Frau Pusebach
Christa Platzer
Lämmermeier
Patricia Pallmer
Pannecke
Joachim G. Maaß
Venus
Alfia Kamalova
Mars
Vivien Lacomme
Mondgroom
Lina Hoffmann

So., 06. September 2020, 18 Uhr So., 13. September 2020, 18 Uhr Sa., 03. Oktober 2020, 16 Uhr Sa., 24. Oktober 2020, 16 Uhr So., 01. November 2020, 18 Uhr So., 29. November 2020, 15 Uhr So., 29. November 2020, 19 Uhr Fr., 04. Dezember 2020, 19:30 Uhr Sa., 05. Dezember 2020, 19:30 Uhr Fr., 25. Dezember 2020, 18 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑