Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Galaxy 21" - Eine Performance im Pfalztheater Kaiserslautern "Galaxy 21" - Eine Performance im Pfalztheater Kaiserslautern "Galaxy 21" - Eine...

"Galaxy 21" - Eine Performance im Pfalztheater Kaiserslautern

Premiere 15|03|2014, 19:30 Uhr, Großes Haus. -----

Skurrile Collage über das Leben in unserer Informationsgesellschaft. Bühne auf Bühne. Welche Rolle spielt eigentlich der Körper in unserem Informationszeitalter? Wie sehr sind unsere Bewegungen von technischen Geräten bestimmt und beeinflusst?

Was ist mit sozialen Kontakten? Durch das Internet sind wir alle miteinander verbunden, aber inwieweit sind wir mit uns selbst noch in Kontakt? Und was ist mit der Liebe? Besteht auch sie nur aus Informationen, aus biochemischen Prozessen? Vielleicht kann die Liebe ja das Gegenteil dieser informationsüberfluteten, überwachten Welt sein, das Paradies ...

 

Sieben Schauspieler unternehmen eine Reise durch verschiedene Gesellschaftszustände. Der Körper nimmt dabei eine besondere Rolle ein, denn die Spieler sprechen auf der Bühne kein Wort. Sie haben sich die Zustände einverleibt, in Bewegung und Gesten übersetzt. Entstanden ist ein Bilderbogen unserer Existenz.

 

Inszenierung Christina Friedrich

Bühne Petra Maria Wirth

Kostüme Susanne Uhl

Musik Jacob Suske

Dramaturgie Viktoria Klawitter

 

Mit

Annalena Loretta Müller

Natalie Forester

Richard Erben

Oliver Burkia

Rainer Furch

Daniel Mutlu

Markus Penne

 

26|03|2014 Mi 19:30 Uhr

08|04|2014 Di 19:30 Uhr

30|04|2014 Mi 19:30 Uhr

16|05|2014 Fr 19:30 Uhr

23|05|2014 Fr 19:30 Uhr

31|05|2014 Sa 19:30 Uhr

11|07|2014 Fr 19:30 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑