Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Gaslicht“ - Krimi von Patrick Hamilton im Grenzlandtheater Aachen„Gaslicht“ - Krimi von Patrick Hamilton im Grenzlandtheater Aachen„Gaslicht“ - Krimi von...

„Gaslicht“ - Krimi von Patrick Hamilton im Grenzlandtheater Aachen

Premiere: 13. August 2012, 20 Uhr. -----

Seitdem das Ehepaar Manningham in sein neues Haus gezogen ist, geschehen merkwürdige Dinge. Gegenstände verschwinden auf unerklärliche Weise, um dann anderenorts wieder aufzutauchen. Birgt das düstere Haus Geheimnisse?

 

Oder hat Bella Manningham die Geisteskrankheit ihrer Mutter geerbt, wie es ihr Gatte befürchtet? Bella, die sich vor dem großen, dunklen Haus fürchtet, beginnt allmählich selbst an ihrem Verstand zu zweifeln. Da erscheint eines Tages Detektiv Rough. Ihm ist eine Kleinigkeit aufgefallen, die Mrs. Manningham vor dem drohenden Wahnsinn bewahren und ein Indiz für ganz reale Vorgänge im oberen Stockwerk des Hauses sein könnte: Zu ganz bestimmten Zeiten wird nämlich das Gaslicht im Haus schwächer. Gemeinsam versuchen sie den mysteriösen Vorgängen auf die Spur zu kommen und entdecken dabei grauenvolle Begebenheiten, die mehr als zwanzig Jahre zurückliegen …

 

„Gaslicht“ ist ein Psychokrimi mit einem atemberaubenden Showdown. Uraufgeführt wurde das Stück 1939 in London, die Verfilmung aus dem Jahre 1944 machte es zum Welterfolg.

 

In der Regie von Anja Junski spielen Thomas Kemper, Hans-Gerd Kilbinger, Grete Melzer, Madeleine Niesche und Jutta Schmidt.

 

Bühne und Kostüme: Barbara Krott

 

Termine

 

im Grenzlandtheater Aachen:

- 13.08.2012 – 13.09.2012

- 01.09. & 08.09.2012 auch um 16 Uhr

 

Tickets ab 1. August 2012 unter (0241) 4746111 sowie unter www.grenzlandtheater.de und an allen bekannten VVK-Stellen

 

15.09.2012 Baesweiler, Gymnasium

16.09.2012 Schleiden-Gemünd, Großer Kursaal

17.09. & 18.09.2012 Alsdorf, Stadthalle

19.09. & 20.09.2012 Stolberg, Kulturzentrum Frankental

21.09.2012 Geilenkirchen, Städtische Realschule

22.09.2012 Monschau, St. Michael-Gymnasium

23.09.2012 Düren, Theater Düren

24.09.2012 Eschweiler, Primus-Palast

25.09.2012 Herzogenrath, Europaschule

26.09.2012 Kerpen, Jahnhalle

 

- Vorstellungsbeginn: 20 Uhr

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT WILDEM FEUER - Bundesjugendorchester musiziert

Gleich zu Beginn begeisterte das Bundesjugendorchester unter der inspirierenden Leitung von Francesco Angelico mit der "Karneval"-Konzertouvertüre von Antonin Dvorak, wo Assoziationen zu Berlioz'…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE INQUISITION LÄSST GRÜSSEN - "Don Carlos" von Friedrich Schiller im Schauspielhaus Stuttgart

Die Inszenierung von David Bösch stellt die Personenführung psychologisch deutlich heraus. Das Bühnenbild in der Mitarbeit von Falko Herold bleibt eher blass, Leuchtstäbe erhellen das nächtliche…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARK MYTHOLOGISCH GEDEUTET - "Rusalka" von Antonin Dvorak mit dem Theater Heidelberg im Theater Heilbronn

In der Inszenierung von Axel Vornam werden die mythologischen Aspekte dieses im Jahre 1901 in Prag uraufgeführten Werkes konsequent herausgearbeitet. Und auch im Bühnenbild von Tom Musch und den…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE OPER ALS TV-DRAMA

Es war eine Premiere der besonderen Art an einem historischen Ort. Zum ersten Mal gastierte das Nationaltheater Mannheim im Pfalzbau Ludwigshafen - und die Mannheimer Erstaufführung der "Hugenotten"…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT DEM ROSS IN DEN HIMMEL

Marco Stormans Inszenierung stellt die Unsicherheit der Figuren in den Mittelpunkt. Es ist nichts mehr so, wie es war. Die gesellschaftlichen Verabredungen scheitern. Storman arbeitet in diesem…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑