Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Gelateria Götterdämmerung" - Theater Oberhausen "Gelateria Götterdämmerung" - Theater Oberhausen "Gelateria...

"Gelateria Götterdämmerung" - Theater Oberhausen

Premiere am Samstag, 28. Februar 09, um 17 Uhr und um 19.30 Uhr. Außenprojekt in der Gute Hoffnungshütte Oberhausen, Steinbringstraße 192 in Sterkrade

 

Ein Licht- und Echokammerspiel auf den Spuren von Viscontis „Die Verdammten“ von und mit Hans Peter Litscher

Im August 1968 drehte Luchino Visconti in Oberhausen Szenen zu seinem Meisterwerk „La Caduta degli Dei“. Der 1933 spielende Film zeigt totentanzartig, mit deutlichen Anspielungen auf die Essener Industriellenfamilie Krupp den Niedergang des dekadenten Familienclans der von Essenbecks.

 

Der in Paris wohnhafte Schweizer Spurensucher und Echosammler Hans Peter Litscher hat ein Viscontis und Achenbachs Obsessionen gewidmetes teatro della memoria der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und in Rom, Paris, Amsterdam und natürlich im Ruhrgebiet minutiös recherchiert, um längst Vergessenes der Vergangenheit zu entreißen.

 

Im ehemaligen Gästehaus der Gute Hoffnungshütte in Sterkrade wird Hans Peter Litscher persönlich durch Achenbachs Echokammern führen und im Nachhinein erstmals einen Blick hinter die Kulissen von Viscontis „Die Verdammten“, dieses mittlerweile legendären Kapitels der Oberhausener Lokalgeschichte, ermöglichen.

 

Von und mit Hans Peter Litscher

Dramaturgie: Simone Kranz

 

Mit: Oberhausener Zeitzeugen, einem Eisbär und ehemaligen Musikern des Bergmannsorchesters der Zeche Jacobi.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑