Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau: "Die Rechte und die Linke Hand des Teufels" auf der Waldbühne Jonsdorf Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau: "Die Rechte und die Linke Hand des...Gerhart-Hauptmann-Theater...

Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau: "Die Rechte und die Linke Hand des Teufels" auf der Waldbühne Jonsdorf

Premiere Freitag, den 16.07. um 20:00 Uhr

Bambi, oder auch, da er Linkshänder ist und zwei ­Fäuste als zielsichere schlagende Argumente hat, »die linke Hand des Teufels«, gibt sich einer Kleinstadt als amtierender Sheriff aus, um sich vor dem Gesetz zu verstecken, da er glaubt, den rechtmäßigen Sheriff erschossen zu haben. Zudem plant er einen Überfall, für den er aber noch auf die Ankunft zweier Kollegen warten muss.

 

Copyright: Nikolai Schmidt

Vorher jedoch erscheint sein Bruder Trinity, wegen seines geschickten Umgangs mit dem Revolver auch unter dem Namen »die rechte Hand des Teufels« bekannt und berüchtigt. In dem anfangs ­beschaulich anmutenden kleinen Städtchen wird es ­jedoch schnell ungemütlich, da ein dort ansässiger skrupelloser Grundbesitzer die sich neu ­ansiedelnden Mormonen vertreiben will. Trinity, schnell verliebt in zwei Mormonenmädchen und entschlossen, beide zu heiraten, überredet seinen widerwilligen und etwas denkfaulen ­Bruder, ihm bei dem Kampf um Freiheit und gegen Unrecht zu helfen.

Regisseur Axel Stöcker, der in der Spielzeit 2018/2019 »Vier Fäuste für ein Halleluja« auf die Waldbühne brachte, inszeniert »Die rechte und die linke Hand des Teufels« als großartiges Westernerlebnis für die ganze Familie. Das unschlagbare Duo Bambi und Trinity wird von Philipp Scholz und Fabian Quast verkörpert. Philipp Scholz, der als mehr oder weniger begabter Pferdedieb Bambi zu sehen ist, gehört seit der Spielzeit 2020/2021 fest zum Schauspielensemble und stand zuletzt als Biest/Leon im Märchen »Die Schöne und das Biest« auf der Bühne. Fabian Quast, der bereits im Sommer 2019 bei »Vier Fäuste für ein Halleluja« in mehreren Rollen auf der Waldbühne zu sehen war und aktuell als Dennis in »Beute« im Klosterhof auf der Bühne steht, verkörpert den zielsicheren Trinity.

Regie                                                             Axel Stöcker
Bühne                                                          Ulrike Bode, Mario Wenzel
Kostüme                                                      Birgit Lindner, Antonia Kaminsky, Sabine Tille
Musik                                                           Levente Gulyás
Kampfchoreografie                               Axel Hambach
Reitcoach                                                   Stefan Knappe AWEGO Horses & Stunts GmbH, Katinka Maché, PeterRichter
Dramaturgie                                              Patricia Hachtel
Pyrotechnik                                               Bernd Eifler, Frank Beyer
Inspizienz/­Assistenz                            Uwe Körner
Inspizienz/­Leitung der Statisterie Ramona Ries
Assistenz                                                    Konstantin Richter
Hospitanz/­Soufflage                            Zoé Lorenz, Lucas Rupprecht
Hospitanz/­Statisteriebetreuung     Tippi Herzog-Berthier

Trinity                                                                           Fabian Quast
Bambi                                                                          Philipp Scholz
Ester                                                                             Sabine Krug
Major Harris, Sheriff                                             David Thomas Pawlak
Der alte Jonathan, Schenkenwirt                    Tilo Werner
Mexikaner, Handlanger 1, Emiliano
Mortimer                                                                     Marc Schützenhofer
Mezcal, Kopfgeldjäger 1, Revolverheld,
Frankie                                                                        Paul-Antoine Nörpel
Judith, mexikanische Frau bei Mezcal         Maria Weber
Sarah, Gauner                                                          Martha Pohla
Rachel, Mexikanische Bedienung                  Patricia Hachtel
Jeff, Kopfgeldjäger 2, Timmy                             Markus Weickert
Statisterie

Waldbühne Jonsdorf

Fr., 16.07.21 20:00 Uhr - Premiere
Sa., 17.07.21 20:00 Uhr
So., 18.07.21 17:00 Uhr
Di., 20.07.21 10:00 Uhr
Mi., 21.07.21 10:00 Uhr
Do., 22.07.21 10:00 Uhr
Sa., 24.07.21 20:00 Uhr
So., 25.07.21 17:00 Uhr
Mi., 28.07.21 10:00 Uhr
So., 01.08.21 17:00 Uhr
Sa., 07.08.21 20:00 Uhr
So., 08.08.21 17:00 Uhr
Do., 12.08.21 18:00 Uhr
Fr., 13.08.21 20:00 Uhr
Sa., 14.08.21 16:00 Uhr
Sa., 14.08.21 20:00 Uhr
So., 15.08.21 17:00 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 14 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑