Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
GERSHWIN – vom Big Apple nach Paris, Tanzstücke von Philip Taylor und Tarek Assam im Stadttheater GiessenGERSHWIN – vom Big Apple nach Paris, Tanzstücke von Philip Taylor und Tarek...GERSHWIN – vom Big Apple...

GERSHWIN – vom Big Apple nach Paris, Tanzstücke von Philip Taylor und Tarek Assam im Stadttheater Giessen

Premiere 9. Oktober 2010 um 19.30 Uhr im Großen Haus

 

Man schreibt die 1920er Jahre. In New York schlägt der Puls der Zeit: das Leben ist schnell doch intime Momente sind allzu flüchtig. Der Sehnsucht nach der Alten Welt – nach Paris – erliegt auch der Komponist Georg Gershwin.

Gastchoreograf am Stadttheater Gießen, Philip Taylor hat Gershwins RHAPSODIE IN BLUE als choreographische Collage intimer Zweierbeziehungen entworfen. Taylors Tanzstück greift die Anonymität der Neuen Welt auf und lässt in schlicht gehaltenem Ambiente zwischenmenschliche Begegnungen entstehen, die mal glücklich, mal tragisch aber stets ergreifend ausfallen. Demgegenüber wartet Ballettdirektor Tarek Assam mit einem choreographischen Feuerwerk auf und führt die Zuschauer von New York quer über den Atlantik nach Paris und wieder zurück. Zu Gershwins Musiken wie die berühmte Orchestersuite EIN AMERIKANER IN PARIS entwickelt sich so eine rasante „Sightseeing-Tour“, die auch vor Begegnungen mit den Idolen der Zeit von King Kong bis zur legendär-skandalösen Josephine Baker nicht haltmacht.

 

* Tänzer - Ein Amerikaner in Paris: Christopher Basile / Keith Chin / Jeremy Green / Hua-Bao Chien / Alexey Dmitrenko / Meindert Ewout Peters

* Tänzerinnen - Ein Amerikaner in Paris: Magdalena Stoyanova / Nina Plantefève-Castryck / Antonia Heß / Ekaterine Giorgadze / Morgane de Toeuf

* Tänzer - Rhapsodie in Blue: Alexey Dmitrenko / N.N. / Keith Chin / Hua-Bao Chien / Christopher Basile

* Tänzerinnen - Rhapsodie in Blue: Magdalena Stoyanova / Nina Plantefève-Castryck / Svende Obrocki / Antonia Heß / Ekaterine Giorgadze / Morgane de Toeuf / Meindert Ewout Peters

 

Nächste Vorstellungen

 

21.10.2010 19:30 Uhr

07.11.2010 19:30 Uhr

20.11.2010 19:30 Uhr

10.12.2010 19:30 Uhr

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑