Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Höhepunkte aus zehn Jahren Tanz am Staatstheater Saarbrücken: Grosse Jubiläums-Gala der Donlon Dance CompanyHöhepunkte aus zehn Jahren Tanz am Staatstheater Saarbrücken: Grosse...Höhepunkte aus zehn...

Höhepunkte aus zehn Jahren Tanz am Staatstheater Saarbrücken: Grosse Jubiläums-Gala der Donlon Dance Company

4. Mai 2012 um 20 Uhr. -----

Das Saarländische Staatstheater und Ballettdirektorin Marguerite Donlon laden anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Donlon Dance Company (DDC) zu einem bunten und beeindruckenden Tanz-Abend ein.

Gezeigt werden Ausschnitte aus den größten Erfolgen der Company wie: „Giselle: Reloaded“ (Auszeichnung für die beste Premiere der Spielzeit 2005/06 von „Critic’s Choice“, 2007 Nominierung für den „Prix Benois de la Danse“), „Romeo & Julia“ (2007 Nominierung für den Deutschen Theaterpreis „Der Faust“ in der Kategorie Choreografie), „Le Sacre du Printemps“ (2008 von der Zeitschrift „ballettanz“ zur wichtigsten Produktion des Jahres gewählt) sowie die Publikums-Favoriten „Schwanensee“, „Casa Azul “ und „Taboo or not“.

 

Ebenso werden Tanz-Highlights namhafter Gastchoreografen präsentiert wie „Ballet 101“ von Eric Gauthier. Innerhalb kurzer Zeit ist ihm mit der Gauthier Dance Company der große Sprung vom charismatischen Publikumsliebling des Stuttgarter Balletts zum international gefragten Choreografen gelungen. Auch Ausschnitte aus der Produktion von Paul Lightfoot und Sol León vom renommierten Nederlands Dans Theater gibt es zu sehen. Mit der DDC haben die beiden 2008 „Shutters Shut“ einstudiert.

 

Es tanzen das Ensemble und Ex-Tänzer der Company wie Toby Kassell, Meritxell Aumedes Molinero, Aoi Nakamura und Zen Jefferson, die die Arbeit der Company über Jahre mitgeprägt haben.

 

Zu der Jubiläums-Gala werden zahlreiche künstlerische Mitstreiter von Marguerite Donlon und weitere prominente Gäste erscheinen. Auf die Besucher wartet ein Tanz-Abend voller Emotionen, Live-Music mit kleinen Überraschungen und Partystimmung bei der DJ-Night.

 

Eintrittskarten für die Jubiläums-Gala am 4. Mai 2012 sind erhältlich an der Vorverkaufskasse des Saarländischen Staatstheaters, Schillerplatz 2, 66111 Saarbrücken, Tel.: 0681-3092 486.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑