Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
»Illegal« von Björn Bicker - Theater Aachen»Illegal« von Björn Bicker - Theater Aachen»Illegal« von Björn...

»Illegal« von Björn Bicker - Theater Aachen

Premiere am 24. April 2015 um 20.00 Uhr in der Kammer. -----

Wir wissen, dass sie da sind. Wir nehmen ihre Arbeit als Pflegekräfte, Putzfrauen, Bauarbeiter gerne in Anspruch. Denn sie arbeiten still, billig und sehr gut. Sie kommen aus Kriegsgebieten, sind vor Armut geflohen oder nach dem Studium einfach hier geblieben.

Sie versuchen, unsichtbar zu sein, denn sie haben keine Papiere. Sie leben in ständiger Angst vor den hiesigen Behörden, haben keine Krankenversicherung und zahlen immer bar. Niemand interessiert sich für sie, sie sind illegal hier. »Illegal« heißt: Sie haben das Pech, auf der falschen Seite der Welt geboren zu sein.

 

Der Theaterautor und Dramaturg Björn Bicker hat ihnen eine Stimme gegeben und wer zuhört, wird in Zukunft anders durch seine Stadt gehen.

 

Als Teil des Theaterabends werden außerdem Aachener Aspekte zur Flüchtlingsthematik auf die Bühne gebracht. Hierzu werden bei den Vorstellungen ab Mai zusätzlich verschiedene Programmpunkte in Zusammenarbeit mit Aachener Initiativen und städtischen Einrichtungen zum Thema Flüchtlinge in Aachen stattfinden.

 

Inszenierung Katja Blaszkiewitz

Bühne und Kostüme Kathrin Hauer

Dramaturgie Katharina Rahn, Inge Zeppenfeld

 

Mit Elisabeth Ebeling, Martin Maria Eschenbach, Emilia Rosa de Fries, Felix Strüven

 

02. | 05. | 09. | 23. | 26. Mai 2015

12. | 24. Juni 2015

01. | 03. Juli 2015

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑