Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig in Gefahr!Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig in Gefahr!Institut für...

Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig in Gefahr!

Das Institut für Theaterwissenschaft teilt mit: Überfallartig hat das Rektorat am 21. Januar 2014 die Schließung des Instituts für Theaterwissenschaft und der Studiengänge Bachelor, Master und Promotion Theaterwissenschaft auf der Grundlage eines Beschlusses des Rektoratskollegiums vom 9. Januar 2014 bekannt gegeben. Es gab im Vorfeld der Bekanntgabe kein Gespräch des Rektorats mit den Betroffenen, es wurden keine Gründe für diesen Entschluss genannt, die Kriterien für diese Entscheidung sind nicht offen gelegt.

Das Vorgehen legt nahe, dass keine inhaltlichen und strukturellen Gründe vorliegen, sondern lediglich die Gelegenheit genutzt wurde, die Stellen von 3 ProfessorInnen und 2 Mitarbeiterinnen, deren Verträge bis 2020 auslaufen, nicht wieder zu besetzen.

 

Das unbegründete Vorgehen des Rektorats nach dem Zufallsprinzip trifft ein Institut, das nach den allseits anerkannten Bewertungskriterien wie Drittmitteleinwerbung und internationale Vernetzung hervorragend aufgestellt ist. Die Studiengänge des Instituts zählen zu den am meisten nachgefragten der Fakultät. Die AbsolventInnen des Institus kommen einer Alumni-Umfrage zufolge sehr gut in den Kernberufen des Theaters und in der gesamten Kultur- und Medienlandschaft unter. Das Leipziger Institut ist das einzige theaterwissenschaftliche Institut in Sachsen und in den neuen Bundesländern. Es zeichnet sich durch ein einzigartiges Profil in Lehre und Forschung aus. Es ist ein Ferment und Katalysator der gesamten Theater- und Kulturszene Ostdeutschlands und darüber hinaus, auch international. Im Herbst dieses Jahres feiert es sein zwanzigjähriges Bestehen. Dafür richtet es drei international besetzte Symposien und eine Reihe weiterer Veranstaltungen aus.

 

Die Kolleginnen und Kollegen sowie die Studierenden des Instituts für Theaterwissenschaft wer-den die drohende Schließung nicht kampflos hinnehmen. Sie protestieren nachdrücklich gegen das Vorgehen des Rektorats und fordern das Rektoratskollegium auf, die vollkommen unverständliche Entscheidung zurück zu nehmen.

 

Universität Leipzig

Institut für Theaterwissenschaft

Ritterstraße 16

04109 Leipzig

Telefon

0341 9730400

Telefax

0341 9730409

heeg@rz.uni-leipzig.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑