Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Jean Ziegler stellt sein neustes Buch im Berliner Ensemble vorJean Ziegler stellt sein neustes Buch im Berliner Ensemble vorJean Ziegler stellt sein...

Jean Ziegler stellt sein neustes Buch im Berliner Ensemble vor

Am Samstag, 8. April, 20.00 Uhr, stellt Jean Ziegler, Schweizer Publizist, Professor für Soziologie und UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, auf der Probebühne des Berliner Ensembles sein neues Buch "Das Imperium der Schande. Der Kampf gegen Armut und Unterdrückung“ vor. Manfred Karge liest, anschließend diskutieren Claus Peymann und die Dramaturgin Jutta Ferbers mit dem Autor.

Diese Runde bildet – in gleicher Besetzung – eine Fortsetzung der (auch vom Publikum angeregt mitgeführten) Diskussion im BE über Zieglers Bestseller „Die neuen Herrscher der Welt und ihre globalen Widersacher“ aus dem

Jahr 2003.

Ziegler kritisiert auch in seinem jüngsten Werk gewohnt scharfzüngig die Profitgier der westlichen Welt. Seiner Ansicht nach kommt es nicht darauf an, den Menschen in der sogenannten "Dritten Welt" mehr zu geben, sondern ihnen weniger zu stehlen. Jean Ziegler benennt die Verantwortlichen des Elends und zeigt, wie der Teufelskreis aus Verschuldung und Hunger zu durchbrechen ist.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑