Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Jenny Jannowitz“ von Michel Decar - Landesbühne Niedersachsen Nord Wilhelmshaven „Jenny Jannowitz“ von Michel Decar - Landesbühne Niedersachsen Nord... „Jenny Jannowitz“ von...

„Jenny Jannowitz“ von Michel Decar - Landesbühne Niedersachsen Nord Wilhelmshaven

Premiere Sonnabend, 19. September, 20 Uhr, im Stadttheater Wilhelmshaven. -----

Wie unsere Gesellschaft nimmt auch das Stück zunehmend an Fahrt auf. Die Welt dreht sich immer schneller. Und Hauptfigur Karlo Kollmar, gespielt von Ensemble-Neuling Gerrit Bernstein, versteht gar nichts mehr.

Ständig scheint er alles zu verpassen. Seine Mutter, seine Freundin, sein Kollege, sein Chef – alle wissen genau, was läuft, während Karlo Kollmar vor immer neuen Rätseln steht. Einzig die geheimnisvolle Jenny Jannowitz (Zenzi Huber), die Straßenkarten malt, Kaninchen verschwinden lässt und vor allem die Koordinaten einer atemlosen Welt im Blick behält, kann ihm eine neue Sicht auf die Dinge geben.

 

„Jenny Jannowitz“ ist eine parabelhafte Komödie auf unsere Gesellschaft, in der Innehalten zur Krankheit und Flexibilität zur Tugend geworden ist. 2014 wurde sie mit dem Kleist-Förderpreis ausgezeichnet.

 

Die Regisseurin Tatjana Rese hat als Schauspieldirektorin, Oberspielleiterin und freie Regisseurin für zahlreiche Bühnen in Deutschland und Österreich gearbeitet. An der Landesbühne Niedersachsen Nord inszeniert sie zum ersten Mal.

 

Regie Tatjana Rese

Bühne & Kostüme Pia Wessels

Dramaturgie Peter Hilton Fliegel

Regieassistenz Lotta Seifert

Souffllage Jannika Wübben

Inspizienz Udo Heinrichs

 

Mit Zenzi Huber (Jenny Jannowitz), Gerrit Bernstein (Karlo Kollmar), Johannes Simons (Doktor Pappeldorn), Alina Müller (Sybille), Sven Brormann (Der Oliver), Ramona Marx (Mutter)

 

Termine in Wilhelmshaven, Stadttheater:

Do, 17.09.2015 / 19.00 Uhr

Sa, 19.09.2015 / 20.00 Uhr

Sa, 26.09.2015 / 20.00 Uhr

Mo, 05.10.2015 / 20.00 Uhr

Mi, 14.10.2015 / 20.00 Uhr

So, 25.10.2015 / 18.00 Uhr

Fr, 13.11.2015 / 20.00 Uhr

 

Termine im Spielgebiet:

Mi, 23.09.2015 / 19.30 Uhr / Leer, Theater an der Blinke

Di, 29.09.2015 / 19.30 Uhr / Norderney, Kurtheater

Di, 06.10.2015 / 19.30 Uhr / Theater auf der Werft

Mi, 07.10.2015 / 19.30 Uhr / Aurich, Stadthalle

Do, 08.10.2015 / 20.00 Uhr / Norden, Oberschule Norden

Di, 13.10.2015 / 19.30 Uhr / Esens, Theodor-Thomas-Halle

Do, 15.10.2015 / 19.30 Uhr / Papenburg, Theater im Werftpark

 

Karten gibt es im Service-Center der Landesbühne, Virchowstraße 44, in Wilhelmshaven, unter Tel.: 04421.9401-15 und im Internet:

www.landesbuehne-nord.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑