Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Jonathan Meese ist zurück am Volkstheater WienJonathan Meese ist zurück am Volkstheater WienJonathan Meese ist...

Jonathan Meese ist zurück am Volkstheater Wien

Universums-Uraufführung 5. November 2022, 19:30 Uhr

Jonathan Meese kehrt zurück ans Volkstheater und zeigt mit seiner neuen Performance „Barrier Reef (Die französische Revolution ist back) die Reiter der toten Korallen – Rache (Revenge)“ eine Fortsetzung des gefeierten Projekts „Kampf-L.o.l.i.t.a. (Evolution ist Chef)“. Gemeinsam mit seinen Gästen Maximilian Brauer, Uwe Schmieder, Bernhard Schütz und Lilith Stangenberg verwandelt Jonathan Meese dabei die Volkstheater-Bühne einmal mehr in eine Gegenwelt der Diktatur der Kunst.

 

Copyright: Marcel Urlaub

Wie gewohnt, mit hochkarätigen Gästen und ohne feste Absprachen oder Spielanleitungen, entsteht auch in „Barrier Reef“ an jedem Abend eine neue Erzählung; die entstehenden Bilderwelten verbinden sich mit Wörtern oder kurzen Texten zu einem dichten Netz von Informationen und verleihen diesen speziellen Abenden emblematischen Charakter.
Es gilt das Prinzip der Sporttasche – Pack ein, was du zum Spielen brauchst! Nur vergesse deinen Text nicht (und auch nicht deine Uniform!)!

Die Grenzen zwischen darstellender und bildender Kunst aufbrechen
Mit Jonathan Meese bringt das Volkstheater in der aktuellen Spielzeit nach Paul McCarthy und Tobias Rehberger bereits den dritten bildenden Künstler von Weltrang nach Wien. „Die traditionellen Grenzen zwischen darstellenden und bildenden Künsten, zwischen Theater, Musik und Film haben sich in den vergangenen Jahren zunehmend aufgelöst.“ erklärt Volkstheater-Intendant Kay Voges. „Uns ist es wichtig, dass am Volkstheater diese Entwicklung eines befruchtenden Dialogs zwischen den Gattungen, dieses Entstehens neuer Theaterformen und eines neuen Performance-Begriffs abgebildet und dem Publikum vermittelt wird. Wir freuen uns sehr, dass mit Jonathan Meese eine weitere der wichtigsten und bekanntesten Stimmen dieses Diskurses nun wieder ans Volkstheater kommt.“

BARRIER REEF (DIE FRANZÖSISCHE REVOLUTION IST BACK) DIE REITER DER TOTEN KORALLEN – RACHE (REVENGE)
von Jonathan Meese
mit Maximilian Brauer, Jonathan Meese, Uwe Schmieder, Bernhard Schütz, Lilith Stangenberg

Weitere Termine: 5.2. und 2.3.2023, jeweils 19:30 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑