Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Karen Stone als Generalintendantin des Theaters Magdeburg um weitere drei Jahre verlängertKaren Stone als Generalintendantin des Theaters Magdeburg um weitere drei...Karen Stone als...

Karen Stone als Generalintendantin des Theaters Magdeburg um weitere drei Jahre verlängert

Die Generalintendantin des Theaters Magdeburg Karen Stone verlängert ihren Vertrag um weitere drei Jahre bis einschließlich der Spielzeit 2021/2022. Für die Landeshauptstadt sowie für das Theater Magdeburg bedeutet die Verlängerung der Generalintendanz von Karen Stone Kontinuität der hohen künstlerischen Qualität des Vierspartenhauses.

Das ausgewogene Programm des Theaters, welches von selten gespielten, großen Ballettklassikern, über die Stadtgrenzen hinaus bejubelten Musiktheaterproduktionen, bis hin zu prominent besetzten Sinfoniekonzerten und einem aufsehenerregenden, frischen Schauspielprogramm sowie einem breiten Angebot für das junge Publikum reicht, wird durch die ebenso gut besuchten Musicalproduktionen ergänzt. Der Erfolg dieser Spielplangestaltung spiegelt sich in der hervorragenden Auslastung des Theaters Magdeburg wieder: 2016 konnten eine Erhöhung des Kostendeckungsgrades auf 13 % sowie eine Gesamtauslastung von 84, 3% erzielt werden.

 

Die Engländerin Karen Stone wurde nach ihrem Wirken als Operndirektorin an der Oper Köln, als Generalintendantin am Theater Graz und als Intendantin an der Oper Dallas 2009 zur Generalintendantin des Theaters Magdeburg berufen, welches sie seitdem erfolgreich leitet. Im Mai stellt sie den Spielplan für die neue Saison 2017/2018 vor

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑