Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"La Bohème" von Giacomo Puccini, Landestheater Neustrelitz"La Bohème" von Giacomo Puccini, Landestheater Neustrelitz"La Bohème" von Giacomo...

"La Bohème" von Giacomo Puccini, Landestheater Neustrelitz

Premiere: Sa 23.10. um 19:30 Uhr

 

Genusssucht und Hunger, Prasserei und Armut – in diesen Extremen bewegen sich die vier Künstler Rodolfo, Marcello, Colline und Schaunard. Ärmlich ist sie, die Welt der Pariser Bohèmiens.

Und kalt ist sie, die Mansarde über den Dächern der Stadt. Ist Geld da, lebt man verschwenderisch, ist es weg, hungert man gemeinsam. Die Freunde wollen ihren Weihnachtsabend im Café ausklingen lassen – kurzfristig wandelte sich ihre finanzielle Situation zum Guten. Zurück bleibt nur Rodolfo. Für Wärme in der eiskalten Behausung sorgt die Begegnung zwischen ihm und seiner Nachbarin Mimì. Beide kommen sich näher und verlieben sich ineinander, doch ihre aufkeimende Liebe ist von Elend gezeichnet. Schon bald muss er einsehen, dass diese Beziehung nicht mit seinen Lebensverhältnissen vereinbar ist.

 

Ein grotesker Streit führt zur Trennung. Als sich beide nach Monaten noch einmal sehen, können Rodolfo und seine Freunde der todkranken Mimì nur noch einen letzten Wunsch erfüllen.

 

Die Künstlergestalten dieser Oper sind keine Helden im eigentlichen Sinne. Sie sind Alltagsmenschen, sowohl besonders als auch gewöhnlich, sowohl liebenswürdig als auch unsympathisch, ambivalent und vertraut, doch niemals überdimensionale Charaktere. Die Künstleroper nach dem Roman „Scènes de la vie de Bohème“ von Henri Murger, die größeres Augenmerk auf die tragisch endende Liebe zwischen Mimi und Rodolfo legt als ihr Vorbild, gehört zu den beliebtesten Repertoirestücken der Oper.

 

In italienischer Sprache

mit deutschen Übertiteln

 

Musikalische Leitung: Romely Pfund

Inszenierung: Igor Folwill

Ausstattung: Manfred Kaderk

Choreinstudierung: Gotthard Franke

 

Mimì _ Rebekah Rota

Musetta _ Susanne Ellen Kirchesch

Rodolfo Dichter _ Alexander Geller

Marcello Maler _ Robert Merwald

Schaunard Musiker _ Fabian Egli

Colline Philosoph _ Alban Lenzen

Parpignol fahrender Händler _ Andrés Felipe Orozco

Benoît Hausbesitzer _ Sigurd Karnetzki

Alcindoro Staatsrat _ Sigurd Karnetzki

Sergeant der Zollbeamten _ Stefan Burmester

Zöllner _ Andreas Hartig

 

Damen und Herren des Opernchores

Mitglieder von "Coruso –Erster Freier Deutscher Opernchor. e. V."

Mitglieder des Extrachores

Ein Kinderchor

 

Die Neubrandenburger Philharmonie

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑