Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"La Bohème" von Giacomo Puccini - Stadttheater Bremerhaven "La Bohème" von Giacomo Puccini - Stadttheater Bremerhaven "La Bohème" von Giacomo...

"La Bohème" von Giacomo Puccini - Stadttheater Bremerhaven

PREMIERE: 7. NOVEMBER 2015, 19.30 UHR, GROSSES HAUS. -----

Es ist gemeinhin die große Oper über eine ausgelassene Männer-WG und zugleich auch ein ergreifendes Drama über die Vergänglichkeit des Lebens und der Liebe, auf der von Anbeginn ein dunkler Schatten liegt.

Die vier jungen Künstler Rodolfo, Marcello, Schaunard und Colline sind Meister im Improvisieren ihres kargen Alltags. Doch dann steht vor der Tür ein einfaches Mädchen, dessen Kerze ausgegangen ist und das um Feuer bittet und alles wird auf einmal kompliziert. Es beginnt die leidenschaftliche Liebe zwischen Rodolfo und der bereits erkrankten Mimì, die uns mitten hineinführt in die impulsive Welt der Bohèmiens.

 

Giacomo Puccini nutzte für seinen ersten großen Welterfolg (1896) die episodenhaften «Szenen aus dem Leben der Pariser Bohème» von Henri Murger, in denen er sich selbst als Bohèmien wiederfand und all das, was ein solches Leben ausmacht: „Die Jugend, die Leidenschaft, die Fröhlichkeit, die schweigend vergossenen Tränen, die Liebe mit ihren Freuden und Leiden.“

 

Text von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica / nach Henri Murgers „Scènes de la vie de bohème“

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 

Musikalische Leitung Marc Niemann

Inszenierung Oliver Klöter

Ausstattung Darko Petrovic

Choreinstudierung Jens Olaf Buhrow

Dramaturgie Juliane Piontek

Regieassistenz & Abendspielleitung Sebastian Glathe

Studienleitung Hartmut Brüsch

Musikalische Einstudierung Min Ren, Tonio Shiga

Soufflage Dorothea Kaeppel-Mühlenbeck

Inspizienz Regina Hube

 

Rodolfo, Dichter Kwonsoo Jeon Marcello, Maler Filippo Bettoschi Schaunard, Musiker Manos Kia Colline, Philosoph Leo Yeun-Ku Chu

Mimì Katja Bördner

Musetta Regine Sturm

Benoît / Alcindoro Clemens Gnad

Parpignol Saadat Sadeghi

Sergeant der Zollwache Giorgi Darbaidze

Ein Zöllner Daniel Dimitrov

 

Chor- und Extrachor des Stadttheaters Bremerhaven Kinderchor des Stadttheaters Bremerhaven Philharmonisches Orchester Bremerhaven

 

18.11.2015 um 19:30 Uhr

22.11.2015 um 15:00 Uhr

27.11.2015 um 19:30 Uhr

05.12.2015 um 19:30 Uhr

10.12.2015 um 19:30 Uhr

27.12.2015 um 19:30 Uhr

09.01.2016 um 19:30 Uhr

17.01.2016 um 15:00 Uhr

19.02.2016 um 19:30 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑