Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"La Cage aux Folles" (Ein Käfig voller Narren), Musical Von Jerry Herman / Buch von Harvey Fierstein, Hans Otto Theater Potsdam"La Cage aux Folles" (Ein Käfig voller Narren), Musical Von Jerry Herman /..."La Cage aux Folles"...

"La Cage aux Folles" (Ein Käfig voller Narren), Musical Von Jerry Herman / Buch von Harvey Fierstein, Hans Otto Theater Potsdam

Premiere 7. November 2014, 19.30 Uhr, Neues Theater. -----

Bienvenue im »La Cage aux Folles«, Stolz von St. Tropez! Jede Nacht steigen hier die Champagnerkorken, blitzen der Charme von Gastgeber Georges und die Beine der Girls, singt sich Star Zaza, alias Albin, in die Herzen der Gäste. Aber Unheil droht, denn Jean-Michel, Sohn von Georges und Ziehsohn von Albin, will heiraten.

Nicht nur der Verlust des geliebten Jungen stürzt das Paar in ein tiefes Tal, auch seine Ankündigung, das Mädchen samt Eltern nach Hause einzuladen. Denn der Vater der Künftigen ist ein erzkonservativer Politiker, wenn er erfährt, in welches Haus seine einzige Tochter einheiraten will, ist es mit der gemeinsamen Zukunft der jungen Leute vorbei. Ein Plan muss her, doch die Idee, mit der Jean-Michel und Georges aufwarten, hat es in sich: Die leibliche Mutter soll für den Abend anreisen und die liebende Gattin spielen, Albin dafür ins Hotel verschwinden. Zu recht fühlt der sich verraten – die Krise ist da! Doch Albin kehrt zurück ins Spiel, als die Mutter absagt. Sein eigener Vorschlag stellt alle früheren in den Schatten: Er selbst wird als Mutter auftreten! Dieser Abend wird eine Achterbahnfahrt – aber die größten Überraschungen kommen noch …

 

Eine große Liebesgeschichte, eine hinreißende Travestietruppe, heiße Rhythmen und großartige Songs, wie die Hymne »I Am What I Am«, machen dieses Musical weltweit zum Publikumshit.

 

Nach dem Stück »La Cage aux Folles« von Jean Poiret /

Deutsch von Erika Gesell und Christian Severin

 

Musikal. Leitung

› Ferdinand von Seebach

Regie

› Ulrich Wiggers

Bühne

› Matthias Winkler

Kostüme

› Noelie Verdier

Choreografie

› Friedrich Bührer

 

Mit

› Raphael Rubino

› Bernd Geiling

› Anthony Kirby

› Dennis Herrmann

› Denia Nironen

› Michael Schrodt

› Ilka Sehnert

› Axel Sichrovsky

› Andrea Thelemann

› Andres Esteban

› Lars Schmidt

› Dustin Peters

› Daniel Meßmann

 

 

Vorstellungen

14. November ’14 › 19.30 Uhr

15. November ’14 › 19.30 Uhr

16. November ’14 › 17 Uhr

30. November ’14 › 15 Uhr

22. Dezember ’14 › 19.30 Uhr

31. Dezember ’14 › 18 Uhr

01. Januar ’15 › 17 Uhr

10. Januar ’15 › 19.30 Uhr

05. Februar ’15 › 19.30 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑