Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Ladies Night" von Stephen Sinclair / Anthony McCarten, Landesbühne Niedersachsen Nord Wilhelmshaven"Ladies Night" von Stephen Sinclair / Anthony McCarten, Landesbühne..."Ladies Night" von...

"Ladies Night" von Stephen Sinclair / Anthony McCarten, Landesbühne Niedersachsen Nord Wilhelmshaven

PREMIERE Samstag, 26/04/2014 / 20.00 Uhr / Wilhelmshaven, Stadttheater. -----

Das Stahlwerk hat geschlossen, die Frauen nerven und in der Stammkneipe gibt’s auch keinen Kredit mehr. Die Freunde Craig, Norman und Barry brauchen dringend eine zündende Idee. Als eines Abends die „Chippendales“ vor ausverkauftem Haus auftreten, denkt sich Craig: „Wenn die das können, können wir das auch.“

Aber wabbelige Bäuche und schlotternde Bandscheiben sind nicht gerade hilfreich. Und wie sagt Mann der eigenen Frau, dass er jetzt Stripper ist? Am besten gar nicht! Also wird ab sofort heimlich geprobt. Aber wenn harte Kerle plötzlich beweglich in den Hüften sein sollen, wird die Luft schnell ganz dünn …

 

LADIES NIGHT ist eine liebevolle Verneigung vor allen überforderten Männern, die neue Wege gehen müssen, um mit der Zeit Schritt zu halten. Als Film wurde das Stück unter dem Titel „The Full Monty“ („Ganz oder gar nicht“) weltberühmt.

 

Regie Peter Hilton Fliegel

Bühne & Kostüme Kiki de Kock

Choreographie Gunnar von Oehsen

Dramaturgie Lea Redlich

Regieassistenz Svea Krull

Soufflage Petra Hillers

Inspizienz Pascal Simon Grote

 

mit Robert Oschmann (Craig) / Aida-Ira El-Eslambouly (Carol) / Paul Lücke (Norman), Thomas Marx (Barry) / Laura Machauer (Denise) / Johannes Simons (Graham) / Holger Spengler (Gavin) / Christian Simon (Wes, Wachmann) / Julia Blechinger (Pam, Clubbesitzerin)

 

Termine in Wilhelmshaven, Stadttheater:

PREMIERE Sa., 26/04/2014 / 20.00 Uhr / Wilhelmshaven, Stadttheater

Sa., 3/05/2014 / 20.00 Uhr / Wilhelmshaven, Stadttheater

Fr., 16/05/2014 / 20.00 Uhr / Wilhelmshaven, Stadttheater

So., 18/05/2014 / 15.30 Uhr / Wilhelmshaven, Stadttheater

Sa., 24/05/2014 / 20.00 Uhr / Wilhelmshaven, Stadttheater

Mi., 4/06/2014 / 20.00 Uhr / Wilhelmshaven, Stadttheater

Fr., 6/06/2014 / 20.00 Uhr / Wilhelmshaven, Stadttheater

 

Termine im Spielgebiet:

Fr., 2/05/2014 / 20.00 Uhr / Emden, Neues Theater

Di., 06/05/2014 / 19.30 Uhr / Esens, Theodor-Thomas-Halle

Do., 8/05/2014 / 20.00 Uhr / Wittmund, Aula Brandenburger Str.

Sa., 10/05/2014 / 19.30 Uhr / Weener, Karl-Bruns-Realschule

Mi., 14/05/2014 / 19.30 Uhr / Aurich, Stadthalle

Di., 20/05/2014 / 19.30 Uhr / Leer, Theater an der Blinke

Fr., 23/05/2014 / 20.00 Uhr / Jever, Theater am Dannhalm

Fr., 30/05/2014 / 19.30 Uhr / Norderney, Kurtheater

Do., 5/06/2014 / 20.00 Uhr / Norden, Theatersaal

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑