Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Landestheater Detmold: Vis-à-Vis - Abends ins Theater und morgens in die KircheLandestheater Detmold: Vis-à-Vis - Abends ins Theater und morgens in die...Landestheater Detmold:...

Landestheater Detmold: Vis-à-Vis - Abends ins Theater und morgens in die Kirche

Vis-à-Vis ist ein gemeinsames Projekt des Landestheaters Detmold, der Lippischen Landeskirche und der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Detmold-Ost. In vier Sonntagsgottesdiensten während der Spielzeit 2008/2009 werden sich Predigten und Predigtgespräche auf Stücke des aktuellen Theaterspielplans beziehen, die am vorangegangenen Samstag oder Freitag im Landestheater zu sehen waren. Theaterinteressierte Gemeindemitglieder, Kunst- und Kulturliebhaber und alle Sinnsucher sind herzlich eingeladen, wenn Kirchenrat Andreas-Christian Tübler, Pfarrer Eko Alberts, Pfarrer Burkhard Krebber, Pfarrer i.R. Jochen Schwabedissen sowie Ensemblemitglieder des Theaters von Bühnenereignissen Glaubensfragen ableiten und Kunst- wie Lebensrätsel zu lösen versuchen.

 

Neugier zu wecken auf Spiel- und Gesprächskultur ist Ansinnen von Vis-à-Vis. Zwischen Theater und Kirche bestehen von altersher enge Verbindungen: Theater, ursprünglich entstanden aus antiken Kulten, empfing im Mittelalter Impulse aus kirchlichen Oster- und Weihnachtsspielen. Andererseits gab es auch tiefe Gräben - Pastoren ereiferten sich über die Verworfenheit des Theatervolks, Schauspieler mokierten sich über die Doppelmoral der „Pfaffen“. Es war ein Zwist zwischen nahen Verwandten. Das Theater begleitet die soziale Wirklichkeit mit kritischer Aufmerksamkeit, kommentiert, wertet, entwickelt Utopien – Aufgaben, die denen der Kirche sehr ähnlich sind.

 

Termine:

Fidelio

Vorstellung: Freitag, 26.9.2008, 19.30 Uhr, Landestheater

Predigt: Sonntag, 28.9.2008, 10.00 Uhr, Erlöserkirche am Markt Detmold

Der Besuch der alten Dame

Vorstellung: Samstag, 10.1.2009, 19.30 Uhr, Landestheater

Predigt: Sonntag, 11.1.2009, 10.00 Uhr, Erlöserkirche am Markt Detmold

Sugar (Manche mögen’s heiß)

Vorstellung: Samstag, 14.3.2009, 19.30 Uhr, Landestheater

Predigt: Sonntag, 15.3.2009, 10.00 Uhr, Erlöserkirche am Markt Detmold

Die Hermannsschlacht

Vorstellung: Samstag, 20.6.2009, 19.30 Uhr, Landestheater

Predigt: Sonntag, 21.6.2009, 10.00 Uhr, Erlöserkirche am Markt Detmold

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑