LEBEN UND TOD DES DOKTOR JOHANN FAUSTUS von Christopher Marlowe im Berliner Ensemble

Premiere: Samstag, 20. Oktober, 19.30 Uhr (Probebühne)

Magier, Wissenschaftler, Gottsucher, Philosoph, Satanist, Forschungsreisender, Mystiker, Sinnesfrager – die vieldeutige Figur des DOKTOR FAUST hat manchen Autor beschäftigt. Manfred Karge hat eine neue Fassung von Christopher Marlowes berühmten Meisterwerk fürs BE geschrieben. In seiner Bearbeitung dieses mittelalterlichen Stoffes wird FAUST zu einem tatenhungrigen Künstler, der die Welt umgestalten will. Aber er gerät an den Falschen...

Mit: Burckhardt, Müller, Schmidli; Ebeert, Kinkel, Kunath, Luppa, Lutz, Montag, Niehaus, Schäfer, Seifert

Leitung: Karge, Amos

Weitere Aufführungen am Sonntag, 21., Samstag, 27. Oktober,

und Sonntag, 4. November, jeweils um 19.30 Uhr

Weitere Artikel