Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
LESSING UND DAS LEBEN in GeraLESSING UND DAS LEBEN in GeraLESSING UND DAS LEBEN in...

LESSING UND DAS LEBEN in Gera

Eberhard Büchner, Otto Mellies und Anne Bretschneider gastieren

am 7. Dezember 19.30 Uhr in der Bühne am Park

 

Ein musikalisch-literarischen Programm. Die Idee dazu entstand 2004 im Erstaunen darüber, dass der 275. Geburtstag von Gotthold Ephraim Lessing so wenig öffentliche Aufmerksamkeit erhielt.

Bei der Beschäftigung mit diesem Klassiker zeige sich, dass vieles an Lebensweisheit und humorvoller Betrachtung widriger wie günstiger Lebensumstände in seinen Gedichten und Fabeln - zwar für damalige Verhältnisse geschrieben - auch heute noch lehrreich und gültig sein kann. Um das in einem literarisch-musikalischen Programm zu verdeutlichen, schien es ihm ebenso sinn- wie reizvoll, den klassischen Versen und Texten Lessings, vertonte Texte heutiger Autoren wie Anna Gavalda, Wilhelm Genazino, Antonio Tabucchi u.a. an die Seite zu geben, die auf ihre Art zu einer „modernen“ Sicht auf die Gedankenwelt Lessings beitragen.

 

Wer die Flatrate-Card hat, kann auch dieses Gastspiel besuchen.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑