Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Liebe Deinen Untergang! Ein Dopingtheaterprojekt von Angela Richter im theater.oberhausenLiebe Deinen Untergang! Ein Dopingtheaterprojekt von Angela Richter im...Liebe Deinen Untergang!...

Liebe Deinen Untergang! Ein Dopingtheaterprojekt von Angela Richter im theater.oberhausen

Premiere 3. Dezember 2010, 19.30 Uhr, im Malersaal

 

Weltuntergang! Finanzkrisen! Umweltkatastrophen! Worin kann die Rolle der Kunst liegen? Sie hat, die Rolle eines Clowns inne – im Sinne eines Narren: Der Hofnarr werde, da er im gegenwärtigen Zusammenhang nicht ernst genommen werde, erst auf der Bühne erhört, so philosophiert Slavoi Žižek.

 

 

Der Narr stellt die Frage aller Fragen: In welcher Welt wollen wir leben?

 

Die junge Regisseurin Angela Richter, zuletzt inszenierte sie bei den Salzburger Festspielen / young directors project, beschäftigt sich in Oberhausen mit Fragen zu unserer Gesellschaft und deren Zukunft. Gemeinsam mit den Schauspielern entwickelt Angela Richter ein Dopingtheaterprojekt für das Ruhrgebiet. Es liefert unterhaltsame Aufputschmittel gegen jede Art von Schwächeanfall, Kulturabbau und Utopielosigkeit! Denn hinter der Untergangslust lauert die Sehnsucht nach Veränderung.

 

Regie: Angela Richter

Ausstattung: Steffi Bruhn

Musik: Dirk von Lowtzow

Video: Philipp Haupt

Dramaturgie: Hannah Schwegler

 

Mit: Elisabeth Kopp, Melanie Kretschmann / Mohammad-Ali Behboudi, Martin Müller-Reisinger, Hartmut Stanke

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑