Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Nationaltheater Mannheim: Theaterfestival SUMMER UP stellt im Internet Arbeiten von Assistierenden vorNationaltheater Mannheim: Theaterfestival SUMMER UP stellt im Internet...Nationaltheater...

Nationaltheater Mannheim: Theaterfestival SUMMER UP stellt im Internet Arbeiten von Assistierenden vor

Am Freitag, 26. und Samstag, 27. Juni 2020 – Online-Workshops für junge Theaterschaffende

Auch das SUMMER UP zieht in diesem Jahr ins Internet um. Eigentlich hat das einzige Theaterfestival im deutschsprachigen Raum, das sich explizit den Assistierenden der Theaterbranche widmet und ihre künstlerischen Arbeiten zeigt, sein Zuhause seit der Spielzeit 2018/2019 am Nationaltheater Mannheim. Da der Spielbetrieb am NTM bis zum Ende der Spielzeit aber eingestellt bleibt, findet die inzwischen sechste Ausgabe von SUMMER UP am Freitag, 26. und Samstag, 27. Juni online statt.

 

Unter www.summerup.de stellen die diesjährigen Teilnehmer*innen sich und ihre Arbeit in kurzen, selbst produzierten Videos vor. Außerdem lädt das seit 2019 existierende und von NTM-Regieassistentin Jessica Weisskirchen gegründete Theaterassistent*innen-Netzwerk zum Start am Freitag um 16 Uhr junge Theaterschaffende zu einem Kennenlernen über das Videochatprogramm Zoom ein. Anschließend gibt es um circa 19 Uhr die Möglichkeit, die NTM-Inszenierung von Schillers »Maria Stuart« aus dem Jahr 2019 im Stream zu schauen und um 21 Uhr an einem Nachgespräch mit Regisseurin Claudia Bauer und Chefdramaturgin Kerstin Grübmeyer bei Zoom teilzunehmen.

Am Samstag folgt zwischen 10 und 15.30 Uhr, ebenfalls über Zoom, ein Workshop-Programm, das sich an Assistierende und Berufseinsteiger*innen richtet. In kleinen Gruppen werden Fragen rund um den Berufseinstieg und Perspektiven für das Stadttheater diskutiert.

Das Festival wird in diesem Jahr organisiert und konzipiert von Jessica Weisskirchen, die auch Gründerin von SUMMER UP ist, sowie Isabella Wehdanner, Assistentin der Schauspielintendanz am Nationaltheater, und Lena Wontorra, Dramaturgieassistentin am NTM.

 Die Anmeldung für das Kennenlernen ist bis Freitagnachmittag um 16 Uhr möglich; die Anmeldung für das Streaming und das Nachgespräch am Freitagabend sowie für die Zoom-Workshops am Samstag ist bis Freitagabend um 20 Uhr möglich – jeweils per E-Mail an summerup.info@gmail.com.

Die Video-Beiträge des diesjährigen SUMMER UP sind unter www.summerup.de abrufbar.

Weitere Infos zum Theaterassistent*innen-Netzwerk: www.facebook.com/TheaterassistentInnenNetzwerk

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑