Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Österreichische Erstaufführung: „Der Gast“ von David Pharao in WienÖsterreichische Erstaufführung: „Der Gast“ von David Pharao in WienÖsterreichische...

Österreichische Erstaufführung: „Der Gast“ von David Pharao in Wien

Premiere Do, 18. September 2008, 20.00 Uhr, Kammerspiele des Theaters in der Josefstadt

 

Gérard ist überglücklich, nach jahrelanger Arbeitslosigkeit endlich wieder einen attraktiven neuen Job in Aussicht zu haben.

 

Letzte Hürde: ein Abendessen mit dem zukünftigen Vorgesetzten, das bei Gérard und seiner Frau Colette zuhause stattfinden soll – und das schon am nächsten Abend. Wie gut, dass der übereifrige Nachbar Alexandre, seines Zeichens professioneller Imageberater, zufällig von der Angelegenheit

erfährt. Alexandre übernimmt das Kommando und verwandelt das betuliche, etwas biedere Ehepaar in einer Hauruck-Aktion in flotte Gastgeber, die ihrem

Besuch mit Charme, kulinarischen Finessen und dynamischer Gesprächsführung den Kopf verdrehen sollen.

 

Auf Frankreichs Bühnen war Der Gast ein großer Erfolg und wurde 2007 mit Daniel Auteuil in der Rolle des arbeitslosen Gérard verfilmt.

 

Regie Markus Kupferblum

Bühnenbild Herwig Libowitzky

Kostüme Aleksandra Kica

 

Gérard Martin Zauner

Colette, seine Frau Therese Lohner

Alexandre, der Nachbar Werner Sobotka

Pontignac, der Gast Bastian Wilplinger

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑