Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
PATHOS München:">IMPORT 13" - THEATER I DISKURS I PARTY - Do 28. Februar – So 3. März 2013PATHOS München:">IMPORT 13" - THEATER I DISKURS I PARTY - Do 28. Februar –...PATHOS München: "...

PATHOS München: " >IMPORT 13" - THEATER I DISKURS I PARTY - Do 28. Februar – So 3. März 2013

Copyright: C. Assauer

Theater im Schwere Reiter, in den PATHOS Ateliers, im PATHOS transport theater und in der Münchner Innenstadt

 

In der >IMPORT Gastspielreihe präsentiert PATHOS München widerständige Theaterarbeiten, interdisziplinäre Formate und unkonventionelle Darstellungsformen aus der deutschsprachigen freien Theaterszene. IMPORT 13 kommt aus Hamburg, Graz und Köln.

 

Programm

 

Do 28.2.2013 / 20:30 Uhr / Schwere Reiter

FIRMENHYMNENHANDEL von Thomas Ebermann / Hamburg

Mit: Pheline Roggan, Rainer Schmitt, Robert Stadlober, Tillbert Strahl-Schäfer

Musik/ Gesang : Bernadette La Hengst, Ja Panik, Schorsch Kamerun, Dirk von Lowtzow, Nina Petri, Harry Rowohlt, Rocko Schamoni, Kristof Schreuf u.a.

Text und Regie: Thomas Ebermann, Musikalische Leitung: Ted Gaier, Thomas Wenzel

Video: Katharina Duve, Timo Schlierhorn Bühne und Kostüm: Astrid Noventa

 

Fr 1.3.2013/ 20:30 Uhr /Pathos Ateliers

WIE WIR ES TUN SOLLTEN von Zweite Liga für Kunst und Kultur / Graz

Von und mit: Juliana Atuesta, Lena Gätjens, Vera Hagemann, Barbara Kramer, Christina Lederhaas, Klaus Meßner, Johannes Schrettle.
Musik: Thomas Rottleuthner
künstlerische Mitarbeit: Nils Rottgardt

 

Sa 2.3.2013/ 20:30 Uhr / Privatwohnung in der Münchner Innenstadt

So 3.3.2013/ 17:00 Uhr und 20.30 Uhr

WIR WÜTENDEN von Nora Mansmann / Drama Köln

Mit: Gerhard Roiß, Jörg Witte, Michael Stange, Regie: Oliver Krietsch-Matzura, Bühne & Kostüme: Brigit Kofmel / Kimberly Collmer,

Videotechnik: Christoph Assauer

Begrenzte Zuschauerzahl, Adresse wird bei Voranmeldung bekannt gegeben!

Reservierungen telefonisch unter 0152-05435609

 

Diskursrausch-Tafelrunde b l a n k

im Rahmen von >IMPORT 13 am Samstag, den 2. März von 17:00 bis 20:00 Uhr im Schwere Reiter Foyer. Barbara Balsei spricht mit Gästen aus Kultur und Politik über persönliche Entscheidungen für oder gegen die Produktionsbedingungen freien Kulturschaffens. An der Tafel nehmen u.a. Platz: Theaterleiter Jonas Zipf (künstlerische Leitung RODEO 2014), die Münchner Autorin und Performerin Judith Huber (Die Bairishe Geisha) sowie die Zeitungsgründerin Christiane Pfau.

 

Sa 2.3.2013 /22:30 Uhr Pathos transport Theater

BATTERIE ON/OFF mit DJ Bibiana Beglau & Katrin Plötner

 

Abendkasse jeweils 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn

PATHOS Ateliers. Dachauer Str. 112.

Schwere Reiter. Dachauer Str. 114.

PATHOS transport theater. Dachauer Str. 110d.

D-80636 München. MVG Tramlinie 20/21 Leonrodplatz

Reservierungen telefonisch unter 0152-05435609 und online unter www.pathosmuenchen.de/tickets/

Karten: 15 Euro / 10 Euro ermäßigt.

 

> IMPORT 13 wird veranstaltet von PATHOS München. Mit freundlicher Unterstützung der LH München Kulturreferat

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑