Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Powder Her Face", Kammeroper von Thomas Adès - Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau "Powder Her Face", Kammeroper von Thomas Adès - Gerhart-Hauptmann-Theater..."Powder Her Face",...

"Powder Her Face", Kammeroper von Thomas Adès - Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

Premiere Sa, 28.01.2017, 19:30, Großer Saal/Görlitz. -----

Ethel Margaret Campbell, Fürstin von Argyll, geborene Whigman, geschiedene Sweeny (1912 – 1993) Als »Dirty Duchess« wurde sie durch ihr skandalöses, hedonistisches Leben zu einer der prominentesten und meistfotografierten Frauen des letzten Jahrhunderts.

 

 

 

Bis heute ruft ihre Person extreme Reaktionen hervor. Auf der einen Seite ist sie die schöne, extrem versnobte, wegen ihres wilden Sexlebens Ausgestoßene. Auf der anderen Seite aber auch die bemitleidenswerte, weil mutige Frau, die für ihre Energie und ihre Liebe zum Leben bestraft wurde. Adès und Hensher lassen die Zuschauer an den Erinnerungen der tragisch endenden, hochverschuldeten Fürstin unglaublich nah teilhaben und ihre Zerrissenheit spüren.

 

Mit »Powder Her Face« feierte Adès 1995 seinen internationalen Durchbruch als Opernkomponist. Durch zeitgenössische Komponisten wie Ligeti und Kurtág, aber auch durch Strauss und Couperin inspiriert, begeistert er mit zugänglichem Neuem und Bekanntem aus Jazz und Tango.

 

Musikalische Leitung: GMD Andrea Sanguineti

Regie: Dorotty Szalma

Ausstattung: ÄNN

Choreografie: Dan Pelleg, Marko E. Weigert

Dramaturgie: Gerhard Herfeldt

Musikalische Einstudierung: Olga Dribas | Francesco Fraboni

 

Zimmermädchen: Alison Scherzer

Herzogin: Patricia Bänsch

Elektriker: Thembi Nkosi

Hotelmanager: Tobias Pfülb

 

Neue Lausitzer Philharmonie

 

WEITERE VORSTELLUNGEN

 

Großer Saal/Görlitz

Freitag, 03.02.2017 19:30 Uhr

Samstag, 04.02.2017 19:30 Uhr

Sonntag, 12.02.2017 15:00 Uhr

 

Großer Saal/Zittau

Samstag, 11.03.2017 19:30 Uhr

Samstag, 18.03.2017 19:30 Uhr

Sonntag, 02.04.2017 15:00 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑