Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
PREMIERE EUROPA-TOURNEE Alonzo King Lines Ballet, San Francisco mit "Dust and Light / Rasa" im THEATER WINTERTHUR PREMIERE EUROPA-TOURNEE Alonzo King Lines Ballet, San Francisco mit "Dust and...PREMIERE EUROPA-TOURNEE...

PREMIERE EUROPA-TOURNEE Alonzo King Lines Ballet, San Francisco mit "Dust and Light / Rasa" im THEATER WINTERTHUR

12.01. 2012, 19.30 Uhr. ------

Alonzo King ist einer der anerkanntesten Choreografen der USA und gilt als einer der wenigen wahren Meister des zeitgenössischen Balletts. Die Erfahrung mit zahlreichen Ensembles bereicherte sein choreografisches Schaffen auf unvergleichliche Weise, und die komplexe Raumdynamik seiner Kreationen zeigt seine perfekte Beherrschung der Tanzkunst.

Mit seiner Ballettcompagnie, dem 1982 in San Francisco gegründeten «Alonzo King Lines Ballet», setzt King neue Massstäbe im klassischen Ballett, für das er durch die Zusammenarbeit mit Musikern verschiedenster Richtungen innovative Formen findet.

 

Mit zwei sehr unterschiedlichen Programmteilen startet Alonzo King nun am Theater Winterthur als einzigem Spielort in der Schweiz eine ausgedehnte Europa-Tournee. Dust and Light» mit klassischer Musik von

 

Arcangelo Corelli und Francis Poulenc entwickelt sich von der kleinen Form von einzelnen Soli über leichte und zarte Pas de deux hin zum grossen Ensemble. «Rasa», das zweite Stück des Abends, wurde in enger Zusam-menarbeit mit dem bekannten indischstämmigen Tablaspieler Zakir Hussain entwickelt und behandelt in Alonzo Kings unverwechselbarer Tanzsprache die Themen Migration, Globalisierung und ethnische Identität.

 

Choreografie: Alonzo King

Musik: Francis Poulenc und Arcangelo Corelli (Dust and Light), Zakir Hussain (Rasa)

 

Freitag 13.01. 19.30 Uhr

Samstag 14.01. 19.30 Uhr

Einführung jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn

 

Freier Verkauf für alle Vorstellungen.

Preise von CHF 30.- bis 70.-

Vorverkauf

Theaterkasse Theater Winterthur: Tel. +41 (0)52 267 66 80

Montag bis Freitag: 10.00 - 13.00 Uhr und 17.00 - 18.30 Uhr / Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr

online-Tickets und print@home: www.theater.winterthur.ch

Winterthur Tourismus: Tel. +41 (0)52 267 67 00

Montag bis Freitag: 8.30 - 18.30 Uhr / Samstag: 8.30 - 16.00 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑