Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Protest der Lieder" von André Becker und Bo Wiget, Theater Rampe Stuttgart"Protest der Lieder" von André Becker und Bo Wiget, Theater Rampe Stuttgart"Protest der Lieder" von...

"Protest der Lieder" von André Becker und Bo Wiget, Theater Rampe Stuttgart

Premiere: Samstag, 30. Juni 2012, 20 Uhr. -----

Erlaubt ist, was nicht stört! Dieser Aufruf soll aufmüpfige Stimmen im Keim ersticken. Damit alles seinen rechten Gang geht. Gegen diese verordnete Gemütlichkeit gab und gibt es Aufstände (kommende und vergangene), 1848, Apo, Attac, Occupy, Ostermärsche.

Und mittendrin: die Liedermacher, das Wort mächtig, die Stimme rau und die Gitarre eine Waffe. Im Museum des Protestsongs wehren sich drei Schauspieler gegen die Grablegung der Liedermacherkultur mit Songs von Brecht und Biermann, Degenhardt und Süverkrüp, Wader und Wecker und vielen anderen. Denn Gründe, kritische Lieder zu singen, gibt es heute so viele wie früher.

 

Inszenierung: André Becker

Bühne/Kostüme: Lucia Becker

Musikalische Leitung: Bo Wiget

 

Mit: Silke Buchholz, Klaus Gramüller, Ralph Jung

 

weitere Termine:

03. – 07. und 10. – 14. Juli 2012

jeweils um 20 Uhr

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑