Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Rekordverdächtiger Abschluss des BRECHT FESTES im Berliner EnsembleRekordverdächtiger Abschluss des BRECHT FESTES im Berliner EnsembleRekordverdächtiger...

Rekordverdächtiger Abschluss des BRECHT FESTES im Berliner Ensemble

Im Vorfeld des BRECHT FESTES hatte Intendant Claus Peymann

die für ein Festival im August nahezu optimistische Prognose von 70% Auslastung gewagt.

 

Nach dem BRECHT FEST, gibt es eine wahre Sensation zu vermelden:

17.599 Besucher kamen vom 12. August bis 3. September zu den

72 Vorstellungen, Konzerten, Lesungen, Gesprächen und Filmen ins Berliner Ensemble. Das ergibt eine Auslastung von sage und schreibe 95,76%. Der meistgehörte Satz im Kassenfoyer dieser Tage: Leider keine Karten mehr!

 

Von den Größen der deutschen Schauspielzunft bei der Brecht-Gala am ersten Tag des Brecht FESTES über die vielen internationalen Ensembles bis hin zu den 70 Schülern aus Dessau am letzten Tag haben alle gezeigt: Brecht ist so lebendig wie nie!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 4 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑